Brosowski / Massold. Abstammung, Bedeutung

4 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 12 Wochen 4 Tage ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 23.06.2017
Beiträge: 3

Guten Abend, ich bin neu in diesem Forum und suche Informationen zu folgenden Familiennamen: Brosowski (die andere Schreibwiese Bresowski). Ich weiß nur, dass er polnischer Abstammung ist, mehr nichts. Der zweite Name ist Massold (die anderen Schreibweisen können Masold, Massoldt, oder Massolt sein). Könnte hessischer Abstammung sein. Weist jemand, woher diese Namen abstammen können und was sie zu bedeuten haben? Wer kann bitte helfen?

Vielen Dank an Euch alle.

User offline. Last seen 1 Woche 3 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4469

Willibre schrieb:

Guten Abend, ich bin neu in diesem Forum und suche Informationen zu folgenden Familiennamen: Brosowski (die andere Schreibwiese Bresowski). Ich weiß nur, dass er polnischer Abstammung ist, mehr nichts. Der zweite Name ist Massold (die anderen Schreibweisen können Masold, Massoldt, oder Massolt sein). Könnte hessischer Abstammung sein. Weist jemand, woher diese Namen abstammen können und was sie zu bedeuten haben? Wer kann bitte helfen? Vielen Dank an Euch alle.

 

Hallo

Der Name, die Schreibweise Masold ist in D rund 40-mal verz. (die Meisten in RP). Masoldt rund 10 (BW).

MASSOLD rund 150 Einträge. Die Meisten in BY und NI.

Eine weitere Schreibweise ist z.B. Massol.

Verz. z.B. im 16. Jh. in der noch älteren Schreibweise Meitzold.

Etym.: zu/von (ahd. maizan=abschneiden, abhauen) mhd. maisen, maissen, meis(s)en= schneiden, hauen. Gemeint ist damit das Schneiden, Hauen von Bäumen; was auf eine Rodung hinweist, evtl. auch ein Übername für einen Förster sein kann.

Für den Fam. Nam. Brosowski erstelle bitte eine neue Anfrage. Siehe/lese dazu: Wenn du eine Frage zur Bedeutung eines Namens hast, beschränke dich bitte auf einen Namen pro Anfrage (es sei denn, es geht um Namen, die miteinander verwandt sind.)

http://www.onomastik.com/forum/foren-regeln.php-0

So viel vorweg, der Name Brosowski steht in keinem Zusammenhang mit Bresowski.

User offline. Last seen 12 Wochen 4 Tage ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 23.06.2017
Beiträge: 3

Vielen Dank, ich hab's verstanden. Aber ich dachte, dass wenn es um eine Familie geht, da könnte ich beide Namen schreiben. Weil es geht um meine Großeltern väterlicherseits. Und bei der Schreibweise habe ich Fehler gemacht - es geht um Brosowski oder Brossowski.

Noch mal, vielen Dank.

User offline. Last seen 1 Woche 3 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4469

Willibre schrieb:

Vielen Dank, ich hab's verstanden. Aber ich dachte, dass wenn es um eine Familie geht, da könnte ich beide Namen schreiben. Weil es geht um meine Großeltern väterlicherseits. Und bei der Schreibweise habe ich Fehler gemacht - es geht um Brosowski oder Brossowski. Noch mal, vielen Dank.

 

Hallo

Guten Abend, ich bin neu in diesem Forum und suche Informationen zu folgendem Familiennamen: Brosowski.

In D rund 300 Einträge zum Namen Brosowski. Die Meisten in NI und BE.

In PL, zu dieser Schreibweise, rund 20 Einträge und Brozowski rund 15 Einträge.

Broż rund 120 Einträge.

Weitere Schreibweisen sind Brozi, Brozk usw.

Etym: zu/von der Pl.- Kf. Brosz bzw. poln. Broż. Die Wiederum sind Kurzformen der Rufnamen Ambrosius (Ambrozy) oder Bronislaw (Bronisław).

Das PL- Suffix /Namensendung–owski, auch -owsky bt. bei diesem Fam. Name Sohn des.

Der Rufname  Ambrosius:  Hk. und Bt. d. Namens: zu/von griech. ambròsios= zu den Unsterblichen gehörend (der Unsterbliche); göttlich(e). Weitere Formen sind z.B.: Brose, Bros, Brosi, Brösel, Brosemann, Brosius, Broseke, Broschek, Ambrosch, Ambrosi, Ambrass, Ambrassat, u.v.m..

Der Rufnamen Bronislaw zu/von altslaw. bron = die Rüstung, der Schutz und altslaw. slawa = Ehre, Ruhm.

Auch erwähnt sei, dass Brosowski keine Schreibweise von Brzozowski ist.

User offline. Last seen 12 Wochen 4 Tage ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 23.06.2017
Beiträge: 3

Danke nochmals für die Hilfe.

Laut dem Buch von Karl Stumpp über die Auswanderung der deutschen ende des XVIII-bis mitte des XIX Jh. stammten die Auswanderer, unter deren auch Brosowski (Brossowski) waren, aus Baden, Pfalz und Sachsen; aber nicht für jede Familienname extra, sondern für ganz fielen Familiennamen, die aus diesen Orten stammten.