Familienname Fies

4 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

Hallo ,

vielleicht darf ich ja doch noch einmal nach dem einen oder anderen Namen fragen , auch wenn dieser zuvor in der Rubrik SO NICHT erschien.Ich habe die Regeln jetzt beherzigt.

Es ist nämlich ein Name auf dessen Bedeutung ich einfach nicht eindeutig komme.

Hat er tatsächlich etwas mit "fies" zu tun , wie das Wörterbuch amerikanischer Familiennamen behauptet oder ist er etwa auf einen Rufnamen der Wurzel VIS (Förstemann) zurückzuführen?

In der hoffnung doch noch euere Hilfe zu bekommen

 

Grüße Fulco

User offline. Last seen 15 Stunden 51 Minuten ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4407

[quote=fulco

Hallo , vielleicht darf ich ja doch noch einmal nach dem einen oder anderen Namen fragen , auch wenn dieser zuvor in der Rubrik SO NICHT erschien.Ich habe die Regeln jetzt beherzigt. Es ist nämlich ein Name auf dessen Bedeutung ich einfach nicht eindeutig komme. Hat er tatsächlich etwas mit "fies" zu tun , wie das Wörterbuch amerikanischer Familiennamen behauptet oder ist er etwa auf einen Rufnamen der Wurzel VIS (Förstemann) zurückzuführen? In der hoffnung doch noch euere Hilfe zu bekommen. Grüße Fulco [/quote]

 

Hallo,

oder ist er etwa auf einen Rufnamen der Wurzel VIS (Förstemann) zurückzuführen?

Im Buch von Förstemann ist der Name FIES nicht verzeichnet. Auch unter der "Wurzel" vìs (ahd. wisan=weise) nicht. Also bitte, zitiere genauer bzw. lasse Eigen-Interpretationen weg.

Es ist nämlich ein Name auf dessen Bedeutung ich einfach nicht eindeutig komme.

Und da befragst Du das WB der amerik. Familiennamen!!???

Und die pers. Ahnenforschung? Daraus ergeben sich Alternat.-Schreibweisen usw..

Auch wenn zum Namen "nur" rund 140 verz. sind, ist die Hk. der Vorfahren auch mit entscheidend bei der "Bt.."

 

Zum Namen Fies sind rund 140 Einträge in 24 vers. Landkr. verz.. Die Meisten davon sind ganz klar in BW verzeichnet.

BW-Namenforscher schreiben zum Namen: Fies war ursprünglich ein unbändiger Mensch, ein Teufelskerl (obd. fiesz, mhd. viez.) In der Zusammensetzung wie Fieskerl.

Oder z.B. die Meinung von Prof. Udolp: Fies ist ein Übername= unbändiger, gewalttätiger Mensch; Teufelskerl. 

Oder aus dem G.W.B.: fiesz= ein Ausdruck, der mhd. noch nicht bei den guten Dichtern, gegen den schlusz des 13 jh. und seitdem öfter im tiefen Schwaben, in Tirol, Elsasz und der Schweiz, bei Hugo von Langenstein, Wolkenstein, Wittenweiler und in unechten neidhartischen liedern begegnet.

 

Aber: nl. vies (16. Jh.), mnd. vìs, nd. fies = ekelhaft, empfindlich, wählerisch.

Oder: mhd. vist, nl., rhein. fìs= Darmwind (gemeint ist Furz). Dies zu frühnhd. feisen, nd. fìsen, mnl. vìsen= furzen.

Der Name sollte jedoch nicht mit dem sehr ähnlichen Fam. Nam. Viesel-, Fiesel-, verwechselt werden (unteranderem: Fiesel, Fies(e)ler: obszöner Name mhd. visel= penis).

fulco (nicht überprüft)

Herzlichen Dank !

Du musst entschuldigen ,wenn ich nicht so professionell arbeiten kann ,denn ich komme eigentlich aus dem Gesundheitswesen und verfüge lediglich um eine umfangreiche Literatur zu dem Thema Familiennamen.Deshalb bin ich besonders begeistert hier bei euch fundierte Informationen zu erhalten,denn sprachgeschichtliche Zusammenhänge sind dem Laien oft nicht zugänglich.All meine Anfragen dienen übrigens nicht der eigenen Ahnenforschung,sondern ich versuche durch Gespräche über Familiennamen abzulenken und Behandlungsängste abzubauen.

Deshalb noch einmal allerbesten Dank für euere Hilfe

Fulco

User offline. Last seen 2 Tage 8 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1914

fulco schrieb:

Herzlichen Dank!

Du musst entschuldigen ,wenn ich nicht so professionell arbeiten kann ,denn ich komme eigentlich aus dem Gesundheitswesen und verfüge lediglich um eine umfangreiche Literatur zu dem Thema Familiennamen.Deshalb bin ich besonders begeistert hier bei euch fundierte Informationen zu erhalten,denn sprachgeschichtliche Zusammenhänge sind dem Laien oft nicht zugänglich.All meine Anfragen dienen übrigens nicht der eigenen Ahnenforschung,sondern ich versuche durch Gespräche über Familiennamen abzulenken und Behandlungsängste abzubauen.

Deshalb noch einmal allerbesten Dank für euere Hilfe

Fulco

 

hallo fulco,

ich möche doch heute auf den o.a.. Beitrag zurückkommen und Dich etwas fragen. Ich zitiere...sondern ich versuche durch Gespsräche über FN abzulenken und Behandlungsängste abzubauen... Wen oder warum ablenken- Berührungsängste abbauen - und warum gerade mit Themen aus ONOMASTIK. Hat das denn etwas mit Deinem beruflichen Umfeld zu tun.

Gruss weste

fulco (nicht überprüft)

Hallo ,

ich habe Dir auf persönliche Nachrichten geantwortet

Tschüß Fulco