Familienname GÖDELMANN

1 Antwort [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 13 Wochen 5 Tage ago. Offline
interessiert
Beigetreten: 11.08.2015
Beiträge: 9

Hallo,

unter meinen Vorfahren habe ich mehrere Personen mit dem Familiennamen Gödelmann. Diese haben im 18. Jahrhundert in Altdorf im Kreis Südliche Weinstrasse gelebt, im 19. Jahrhundert im Nachbarort Freimersheim. Im 18. Jahrhundert wird vornehmlich die Schreibweise Gödellmann (mit zwei L ) verwendet.

Kommt der Name ursprünglich aus der Südpfalz und was bedeutet er ?

Viele Grüße
Eggi

User offline. Last seen 1 Tag 13 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4464

Eggi schrieb:

Hallo, unter meinen Vorfahren habe ich mehrere Personen mit dem Familiennamen Gödelmann. Diese haben im 18. Jahrhundert in Altdorf im Kreis Südliche Weinstrasse gelebt, im 19. Jahrhundert im Nachbarort Freimersheim. Im 18. Jahrhundert wird vornehmlich die Schreibweise Gödellmann (mit zwei L ) verwendet. Kommt der Name ursprünglich aus der Südpfalz und was bedeutet er ? Viele Grüße Eggi

 

Hallo

Spez. zu der Schreibweise GÖdeL-MANN sind in D rund 40 Einträge verz.. Alle im Landkreis Germersheim RP.

GÖdeLL-MANN keine Einträge mehr in D.

Godel-mann rund 15 Einträge davon die Meisten in HE.

Godell-mann keine Einträge.

Gödel rund 320 Einträge jedoch vert. auf 134 Landkr.. Die Meisten in der Kreisfreie Stadt Neustadt an der Weinstrasse (RP) und der Kreisfreie Stadt Berlin (BE).

Godel noch rund 120 davon die Meisten in BW (Enzkreis und Landkr. Ludwigsburg.

In PL rund 50 Einträge zu Godel und drei zu Godelmann.

Rund 20 zu Gödel in A.

Etym.: Göde(l) ist eine Kf. Von Namen die mit dem Namenwort ahd. Got (Gott) gebildet sind. Z.B. Gottfried (Godefried) oder Gotthard.

Gode(l), Göde(l) Godel, Gottel, usw.,  kann sich jedoch auch von (i.d. CH Götti, Gotte) ableiten. I.S. einer Patenschaft für ein Kind.

In der CH (mundartlich) gödel= auch ein halb verfallenes, altes Haus,

-mann/man:  aus ahd., asächs., mhd., mnd., man= Mann, Mensch, usw., entstandenes Suffix, vor allem zur Bildung von Herkunfts-, Berufs-Ruf- od. Wohnstättennamen. Enthalten in sehr vielen Fam. Nam..

ON wie Godeldorf (BY) oder Godelhausen in RP/Landkr. Kusel werden wohl kaum etwas mit der Etym. des Namens Gödelmann zu tun haben.

http://www.theisbergstegen.eu/Geschichte.htm

Auch lesen: Johann Georg Gödelmann (auch: Godelmann; * 12. Mai 1559 in Tuttlingen; † 20. März 1611 in Dresden) war ein deutscher Jurist, Diplomat und Hexentheoretiker….

https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Georg_G%C3%B6delmann

Dr. Johann Gödellman [1578] 1582 (5) Prozeßart: Denegatae ……..

https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/CJ4HBM47SSIVGVP4DA25VNRDPQSN3EHA

Der Name Gödel (alt Göthel) ist im deutschen Raum hauptsächlich im sächsischen Erzgebirgskreis vertreten, unsere Familie ausschließlich im Zwönitztal………………

http://das-goedel-buch.de/html/die_familien.html