Namen aus verschiedenen Ländern kombinieren

1 Antwort [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 7 Wochen 3 Tage ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 05.02.2017
Beiträge: 1

Hallo,

was haltet ihr davon Vornamen aus verschiedenen Ländern zu kombinieren?

Bei und geht es gerade um den Namen Henrik René. Henrik als Rufname und (familienbedingt) René als Zweitname. Klanglich mag ich die Kombination sehr aber ein nordischer und ein französicher zusammen und dann noch mit einem klassisch deutschem Nachnamen?!?

Alternative Vorschläge waren Rene (also ohne Accent) und Renatus...

Also Renatus finde ich ja ganz schrecklich, aber was haltet ihr denn von solchen Namenskombinationen?

User offline. Last seen 7 Stunden 58 Minuten ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4416

Renatus schrieb:

Hallo, was haltet ihr davon Vornamen aus verschiedenen Ländern zu kombinieren? Bei und geht es gerade um den Namen Henrik René. Henrik als Rufname und (familienbedingt) René als Zweitname. Klanglich mag ich die Kombination sehr aber ein nordischer und ein französicher zusammen und dann noch mit einem klassisch deutschem Nachnamen?!? Alternative Vorschläge waren Rene (also ohne Accent) und Renatus..Also Renatus finde ich ja ganz schrecklich, aber was haltet ihr denn von solchen Namenskombinationen?

 

Hallo

Meine pers. Meinung ist, dass man als Eltern namenbestimmend ist; für sein eigenes Kind; innerhalb der Familie.

Abgesehen davon ist Henrik nicht nur eine Skand. – Name/Form. Dieser ist auch im Dt. eine Form von Heinrich (z.B. im Fries./Nd.).

Wenn RenatUS nicht gefällt so kann man ganz einfach auf Renato ausweichen. Ob Rene mit oder ohne "Strich" über dem e spielt doch keine Rolle. Was vermutlich sehr schlecht wäre ist Rene-Renato……………….

Ihr habt die Qual der Wahl (und auch die Verantwortung) es stehen Euch so viele In- und ausländische Namen zur Verfügung. Wobei seinem Kind einen Namen zu geben, zu dem es bzw. die Eltern absolut keine Bezug haben, ist doch (……..).

was haltet ihr davon Vornamen aus verschiedenen Ländern zu kombinieren?

Dagegen ist rein gar nichts einzuwenden.

Die Frage ist doch: Was ist Euch an dem Namen Eures Kindes besonders wichtig?

Und für unschlüssige Eltern gibt es ja div. WeBSeiten die (angeblich) dabei behilflich sein sollen…..diese Fragen zu beantworten.

Sie haben die große Aufgabe, einem kleinen Menschen den Namen zu geben, den er sein ganzes Leben tragen wird. Deshalb wagen Sie, wenn Sie versuchen den perfekten Baby-Namen zu finden, keine Experimente. Ihr Kind ist kein Spielzeug und Sie sollten es ernst nehmen, schon bevor es auf die Welt kommt………………….

http://wunderpanz.de/

http://www.jolie.de/sex/welcher-babyname-passt-zu-ihrem-kind

http://www.gofeminin.de/schwangerschaft/wie-finde-ich-den-richtigen-baby...