Familiennamen Kollenda bzw. Kollender

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 3 Jahre 38 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 15.02.2016
Beiträge: 3

Bin kürzlich über diese beiden Namen gestolpert, konnte aber über deren Ursprung leider nichts herausfinden. Die einschlägigen Quellen (Namenlexika etc.) geben dazu nichts her. Habe bei Kollender erst an einen Herkunftsnamen gedacht, aber einen Ort namens Kollend oder ähnlich gibt es nicht ...

User offline. Last seen 2 Tage 44 Sekunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4556

stadtplaner schrieb:

Bin kürzlich über diese beiden Namen gestolpert, konnte aber über deren Ursprung leider nichts herausfinden. Die einschlägigen Quellen (Namenlexika etc.) geben dazu nichts her. Habe bei Kollender erst an einen Herkunftsnamen gedacht, aber einen Ort namens Kollend oder ähnlich gibt es nicht ...

 

 

Hallo,

noch rund 60 Einträge sind zum Namen KOLLENDER in D verz.. Diese vert. sich 39 vers. Landkr.. Die "Meisten" in NW (Landkreis Viersen, Kreisfreie Stadt Solingen).

Zu Kolender sind es noch rund 50 Einträge in 29 vers. Landkreisen.

Kollenda rund 70 Einträge in 57 vers. Landkreisen (BY, HE usw..)

Kolenda rund 200 Einträge in 100 vers. Landkr. (BE, NI usw.)

In F sind es rund 130 Einträge zum Namen Kolenda.

Usw..

Der/die Namen Kol(l)ender, Kollander, Kolonder,  im Poln. Kol, Kolan, Kolenda u.v.m. (auch als "Jüd."-Namen verz.) dabei handelt es sich um Formen/Kurzformen des Rufnamens Nikolaus, Niklaus.

Kollander, Kollender (u.a.) auch= Köhler.

Des Weiteren ein Hkn. zum ON Kolin:

 https://de.wikipedia.org/wiki/Kol%C3%ADn

Des Weiteren:  Kolander (u.ä.) zu/von Kohlund= Vorsitzender der Kalansbrüderschaft (Herr Kaland). Siehe/lese dazu:

Kaland (Kalandsbruderschaften) ist die Bezeichnung für Bruderschaften wohlhabender Bürger zur Verrichtung guter Werke, die im Mittelalter in vielen Städten …………

https://de.wikipedia.org/wiki/Kaland

Die Kalandsbruderschaft in Werl war eine mittelalterliche Bruderschaft wohlhabender Bürger zum Zwecke der Pflege von christlicher Geselligkeit, karitativer .............

https://de.wikipedia.org/wiki/Kalandsbruderschaft_in_Werl

Oder zu/von Poln.- App.  kolender= Koriander.

Mnd.= kol, kolle,= Kopf bzw. oberster Teil von einer Pflanze.

Bei all diesen div. Namen bzw. Schreibweisen usw., sollte die pers. Ahnenforschung an erster Stelle stehen.

Denn was wenn dadurch hervorgehen würde, dass die Vorfahren z.B. aus Schweden stammten?!.........

https://sv.wikipedia.org/wiki/K%C3%A5lland

User offline. Last seen 3 Jahre 38 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 15.02.2016
Beiträge: 3

Tarzius schrieb:

Denn was wenn dadurch hervorgehen würde, dass die Vorfahren z.B. aus Schweden stammten?!.........

https://sv.wikipedia.org/wiki/K%C3%A5lland

Interessante Alternative, würde aber passen, da in den skandinavischen Sprachen das "å" wie ein offenes "o" gesprochen wird. In D wird also aus Kålland -> Kolland.

"Kollender" wäre nach dieser Deutung ein lupenreiner Herkunftsname ... ähnlich wie "Holländer" aus "Holland" abgeleitet wird.

User offline. Last seen 19 Wochen 6 Tage ago. Offline
interessiert
Beigetreten: 14.01.2008
Beiträge: 8

Der Name Kolenda erinnert mich auf dem einfachsten Wege auf polnisches Wort Koleda ("e" mit Schwänzchen unten - gesprochen fast wie "en"), was ein Weihnachtslied bedeutet.