Ballüder

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 14 Jahre 19 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 13.07.2006
Beiträge: 2

Hallo,
Ich bin schon lange auf der Suche nach der Bedeutung meines eher seltenen Namens BALLÜDER, konnte aber bisher nichts dazu finden. Er stammt aus dem Raum Salzgitter /Nieders., wo er schon seit 1650 urkundlich erwähnt wurde. Hätte jemand von Ihnen/Euch vielleicht eine Erklärung ?

Grüße,
Ballüder

User offline. Last seen 14 Jahre 18 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 10.07.2006
Beiträge: 31

Hallo, ich kann Ihnen mehrere Deutungen anbieten: Bal ist gleichzusetzen mit 'bald' = 'bold' = Hügel - > Ort Boldenkoven liegt ca 100km westl. von Salzgitter. als Herkunftsname : ein Mann mit Rufnamen Lüder aus Bold-enkoven oder Lüd-er in der bedetung : die Leute = die Leute des Bold (Hügel) oder des RF Bald-win oder des Bolt = Pfeilherstellers oder der Bol(d)/ Bal(d(win) aus Lüder(itz) ca 130km n/o. Was in Ihrem Fall zutreffend ist, können leider nur Sie durch weitere Durchsicht der Dokumente klären. U.Menantes

 

Edit v. Tarzius:

gerade mal rund 10 Einträge sind zum Namen BALLÜDER in D verz.. Im Landkr. Kreisfreie Stadt Braunschweig (NI), im Werra-Meißner-Kreis (HE) und im Landkr. Lippe.

Keine Einträge zu Pallüder oder Palüder.

Zu der Schreibweise BALLUEDER/BALLUDER gibt es in D keine Einträge.

In F, A, CH, BE, den NL und LX keine Einträge.

Dann diesen Eintrag: Anna Maria BALLüDER, geb. 12.07.1691, verst. 28.02.175. Deren Vater war ein Hinrich BALLÜER, geb. 15.07.1660, verst. 17.11.1702.

http://www.ortsfamilienbuecher.de/famreport.php?ofb=schladen&ID=308&nachname=BALL%FCDER&modus=&lang=de

Da steht ja Eltern von A.M. Ballüder= Hinrich Ballüer. Also kann man evtl. von einer Schreibveränderung von Ballüer zu Ballüder ausgehen.

Zum Namen Ballüer sind in D rund 50 Einträge verz.. Und die Meisten davon Kreisfreie Stadt Salzgitter (NI). Weitere im Landkr. Celle, Landkr. Eichsfeld usw..

In folgender WeBSeite findet man dazu: BALLÜER ist 1620 in Cesson/Bretagne bezeugt und eine Variante von BALLÜE' , BALLUET , BALLUAIS… (ohne Gewähr)

http://es.geneanet.org/forum/index.php?topic=183503.new

Das der Name einen evtl. Hugenott. Hintergrund hat, glaube ich nicht. Zumal man nachlesen kann: Hugenotten in Deutschland: Um das Jahr 1685 flüchteten fast 50.000 Hugenotten nach Deutschland.

Etwa 1.500 Hugenotten fanden in Hamburg, Bremen und Niedersachsen eine neue Heimat. Vermutlich weil seine Gemahlin Eleonore d’Olbreuse selbst Hugenottin war, fanden über 300 Hugenotten am Hof des Herzogs Georg Wilhelm von Braunschweig und Lüneburg in Celle Aufnahme…..

Nb. erwähnt: Die Alp Balüd, im Brandnertal, Vorarlberg (A) als Etym. zum Namen kann nun wirklich ausgeschlossen werden.

User offline. Last seen 14 Jahre 19 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 13.07.2006
Beiträge: 2

Hallo! Ich danke für die Antworten Grüße, Ballüder