Nakusha (unterwünscht/ die Unerwünschte)

Keine Antworten
User offline. Last seen 1 Woche 2 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4558

In Indien heissen Tausende von Frauen Nakusha (unterwünscht/ die Unerwünschte).

Für alle die, die dieses Thema interessiert:

Gewalt gegen Frauen und Mädchen ist heute die am weitesten verbreitete Menschenrechtsverletzung auf der Welt. Sie gibt den Männern Kontrolle über Leben und Tod von Frauen und macht Frauen und Mädchen zu Menschen zweiter Klasse. Die Diskriminierung von Frauen ist oft sogar gesetzlich verankert. Zwar gibt es Verfassungen, die das verbieten, doch steht dieses Verbot im Widerspruch zu gesetzlichen Vorschriften, durch die den Frauen ein Großteil ihrer Rechte wieder genommen wird.

In diesem Buch erzählen Nakusha aus Indien und Latifa aus Afghanistan ihre Geschichten. Ein Sachteil informiert über Diskriminierung und Gewalt gegen Frauen in Asien und anderswo, aber auch über den Kampf der Frauen gegen die Ungerechtigkeit.

http://www.amazon.de/M%C3%A4dchen-Unerw%C3%BCnscht-unterdr%C3%BCckt-Laurence-Binet/dp/3570145786

 

Mädchentötungen in Asien (Hartwig Weber, 2012):

In vielen Entwicklungs- und Schwellenländern sind Frauen und Mädchen massiv diskriminiert. Mädchen werden von Geburt an vernachlässigt, schlecht ernährt, mangelhaft versorgt und dürfen nicht zur Schule gehen. China und Indien haben sich obendrein durch die Praxis selektiver Abtreibung weiblicher Föten einen Namen gemacht. Die Bevölkerung wächst, aber das Wachstum ist nicht natürlich. In Asien werden viel mehr Jungen als Mädchen geboren. Heute schon fehlen dem Kontinent mehr als 160 Millionen Frauen. Früher gab man kulturellen Traditionen die Schuld an dieser Entwicklung, offensichtlich sind es aber eher ökonomische Gründe…….

http://www.strassenkinderreport.de/index.php?goto=503&user_name=