Nicht Kevin - Artikel im NZZ Folio

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 4 Jahre 52 Wochen ago. Offline
engagiertModerator
Beigetreten: 15.11.2010
Beiträge: 138

Hallo,

"Wie im Krieg bringt auch bei der Namensgebung die Vorhut immer die grössten Opfer." heißt es in einem Artikel Nicht Kevin im NZZ Folio.
Wer sich mit dem Gedanken trägt, einen möglichst neuen oder ausgefallenen Vornamen zu vergeben, darf ihn sich gern einmal durchlesen. Aber auch für alle anderen, sie Spaß an und mit Vornamen haben, ist er sicher lesenswert!
Vieles davon ist vllt. schon bekannt, aber es ist sehr hübsch in diesem Text kondensiert.

LG

User offline. Last seen 6 Wochen 19 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

Hallo,

Ich frage mich so langsam, von wem dieser (…) Artikel eigentlich stammt(e)?

"Kevin ist kein Name, sondern eine Diagnose":

http://www.zeit.de/wissen/2009-9/vorurteile-namen-grundschullehrer

Über exotische Vornamen:

http://www.zeit.de/2010/09/Gesellschaft-09

Wenn wir schon "dabei" sind…..

http://www.derwesten.de/panorama/die-namen-der-promi-kinder-id9678.html

Die wahren Namen der "Stars":

http://www.onomastik.com/die-wahren-namen-der-stars.php

User offline. Last seen 4 Jahre 52 Wochen ago. Offline
engagiertModerator
Beigetreten: 15.11.2010
Beiträge: 138

Tarzius schrieb:

Hallo,

Ich frage mich so langsam, von wem dieser (…) Artikel eigentlich stammt(e)?

Du hast recht, fast alles davon kam mir in irgendeiner Form schon mal unter. Ein kompakter Überblick ist es vielmehr, und sehr angenehm zu lesen.  LG

User offline. Last seen 6 Wochen 19 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

Hallo Thomas,

eher ausgefallenen Namenwunsch

diese "Tendenz" bzw. der Wunsche nach einem "ausgefallen" Namen ist schon seit längerem zu beobachten. Vielen Eltern haben nun mal den Wunsch, einen "seltenen" Namen für ihr Kind zu wählen.

Nur was sich die Promis so alles einfallen lassen…………überschreitet, m.M.n., schon die Grenze von "Gut" und "Bös".

Wobei es gibt bei den Promis auch Hoffnung bzw.  Ausnahmen.

Robbi Williams z.B. gab seiner Tochter die Namen Theodora (genannt Teddy) Rose.

http://www.schweizer-illustrierte.ch/stars/robbie-williams-fotos-baby-th...

Ich meine damit, zumindest zwei Namen die man "versteht".