Schönhärl

1 Antwort [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 6 Jahre 8 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 21.09.2013
Beiträge: 1

Hallo Zusammen,

 

ich bin auf der Suche nach der Bedeutung des Familiennamens:

 

Schönhärl

 

Hat jemandeinen Ansatz?

 

Ich freue mich auf zahlreiche Zuschriften...:-)

 

Danke und Gruß,

 

urzeitechse

User offline. Last seen 1 Tag 16 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4556

urzeitechse schrieb:

Hallo Zusammen, ich bin auf der Suche nach der Bedeutung des Familiennamens:Schönhärl Hat jemandeinen Ansatz? Ich freue mich auf zahlreiche Zuschriften...:-) Danke und Gruß, urzeitechse

 

Hallo,

rund 30 Einträge sind es zum Namen Schönhärl in D. Und wie es der Name/die Schreibweise bereits vermuten lässt, aus BY. Die Meisten im Landkreis Regensburg.

Schönhaar rund 120 Einträge in BW.

Hans Schönhärl trat nach seiner Kadettenausbildung am 10. Juli 1898 als Fähnrich in die Königlich Bayerische Armee ein………….

http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Personenregister/S/SchoenhaerlHans

Schönhärl=Schönhaar. Dies ist ein Übername f. einen Menschen mit b. "schönen" Haaren. Od. aus dem WB.: Schönhaar=schönes haar.

Familiennamen gebildet mit –haar (schwäbisch z.B. auch härle) sind oft anzutreffen. Als da wären: Kraus(s)haar, Glatthaar/Klatthaar, Schlichthärle, Krull-, Kroll, Struve-, Straub-, Ströbe-, Ströbele--, usw..

Bezogen auf die Farbe z.B. Schwarz-, Braun-, und Weisshaar. Wobei mit weiss wohl eher blond gemeint ist. Od. nd. gel= "gelb"= Fam. Nam. Gehlhaar.  u.v.m..

Die Fam. Nam. Schlichtegroll und/oder Schlichtkrull sind Satznamen und bt.= schlichte (glätten) mal deinen Haarschopf (-groll, -krull zu/von mnd. krulle=Lockenschopf).

Die selbe Bt. hat auch der Namen Pfleghaar.

Zu den Haar-Namen gehört auch der Name Schuf(f)t. Denn Schuf(f)t ist eine entstellte Form von Schopf (der heutige Wortgebrauch entstand erst im 17. Jh.).

Haar selbst kann sich jedoch auch auf einen Flurnamen beziehen. Zu/von westf./ndl. hare=  feste, trockene Stelle in Sumpf/Moor. So z.B. enthalten in Fam. Nam. wie Vanhaaren, Haarmann, Haarmeyer usw..

 

Schönhärle bz. f.:

der botanische Name "Carlina herbariorum" wurde zum ersten Male von den .... Satkraut, Wilde Stichwurz, Dunnerdistel, Herrgottskrone, Schönhärle... ist eine ..................

http://www.oeav-obergailtal.at/index.php?option=com_content&view=article&id=136:silberdistel&catid=51:pflanzenportraets&Itemid=127