Bercz

4 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 6 Jahre 6 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 24.08.2010
Beiträge: 12

Hallo, Liebe Namensforscher, heute bin ich im Zuge meiner Ahnenforschung wieder auf einen seltsamen Familiennamen gestoßen ( Bercz) und wie immer ist er angesiedelt im ehemaligen Ostpreußen. Daher könnte er vielleicht auch prußischen Ursprungs sein? Ich freue mich wie immer auf eure Denkanstöße und Deutungen. Liebe Grüße, Laima

User offline. Last seen 5 Tage 31 Minuten ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4590

laima schrieb:

Hallo, Liebe Namensforscher, heute bin ich im Zuge meiner Ahnenforschung wieder auf einen seltsamen Familiennamen gestoßen ( Bercz) und wie immer ist er angesiedelt im ehemaligen Ostpreußen. Daher könnte er vielleicht auch prußischen Ursprungs sein? Ich freue mich wie immer auf eure Denkanstöße und Deutungen. Liebe Grüße, Laima

 

Hallo,

in D gerade mal rund 20 Einträge.

In Polen finden sich 15 Einträge zum Namen Bercz.  Zu Bersz rund 20 Einträge. Berc rund 60 Einträge.

Evtl. stammt der Name aus Ungarn. Ungar.-Namenfoscher schreiben unter dem Namen Bérczes, Bérces, Bérczesi= Wohnstättennamen zu/von ungar. bérces= felsig, gebirgig; bércesi= Gebirgs- Felsen, bérc= Bergspitze, Gipfel.

Jedoch auch ON, hier jedoch der Vermerk mit einem Fragenzeichen.

Einen solchen ON ist z.B. in folgender WeBSeite verz., dieser jedoch mit den Angaben ab 1907–1913. Dolná Poruba ungarisch: Bérczes deutsch: Unterhau Historische Ortnamen: (ohne Gewähr)

http://exonyme.bplaced.net/Board/Thread-Doln%C3%A1-Poruba-deutsch-Unterhau

Die Namen Berczi, Berczy haben dann wiederum eine andere Etym.. Diese sind Formen von Bertalan (auch Bartalan, Birtalan) bzw. Bartholomäus.

Z.B. Bertalan (Bartholomäus) Szemere studierte in Pressburg, praktizierte darauf im Borsoder Komitat als Advokat, wurde 1842 zum Oberstuhlrichter, 1846 zum……

http://de.wikipedia.org/wiki/Bertalan_Szemere

Birtalan és Bertalan:

http://mek.niif.hu/04700/04750/html/833.html

Daran kann man erkennen, dass es ohne die pers. Ahnenforschung kaum möglich sein wird, die Etym. des Namens zuordnen zu können.

Jedoch auch wenn in D nur noch sehr wenige Einträge verz. sind, könnten Deine vorfahren trotzdem aus D stammen. Verz. ist  z.B. a. 1591, in Sindelfingen (BW), der Name BERCZ.

Bei BERCZ handelt es sich um eine alte, dt. Schreibweise von BERTSCH. Dies führt dann zum Rufnamen BERTHOLD.

Was evtl.!! denkbar wäre: Bercz zu wie Bertz. Dies führt dann zu einem Hkn. zum ON BARZ in MV, heutiger Ortsteil von Dahmen (MV).

http://de.wikipedia.org/wiki/Dahmen

Und hier noch weitere, "jüngere" Einträge aus dem Marggrabowa Land. Und unter dem Namen Wilhemine Bercz findet sich der vermerk: Wilhelmine Bercz; Wilhelmine Bertsch

http://www.online-ofb.de/namelist.php?ofb=marggrabowa&nachname=BERCZ&modus=&lang=de

Mhd. bërc= Berg

Weiteres:

Auf einer poln. WeBSeite (v.Stankievicze) steht folgendes: (ohne Gewähr)

Bercz(a):- od podstawy ber , ta od prasłowiańskiego byrati ‘rzucać, ciskać, błądzić’ lub od niemieckiej nazwy osobowej Behr (od imienia Bernard).

Oder evtl. zu Birke? litauisch beržas.

http://de.wiktionary.org/wiki/brzoza

Verz.: …..um das Jahr 1574 der Fürst WOJCIECH BERCZA……………Kirchenbüchern von Zippnow (Westpreussen)  erfährt man, dass um das Jahr 1574 der Fürst Wojciech Bercza,……………

http://deutsch-krone.com/zippnow/Die_KIRCHEN_von_ZIPPNOW_1._Neuauflage.pdf

Es gibt auch noch den ON BERCZA der gehört heute zur Ukraine (f. in Galizien).

Mein Großvater väterlicherseits hieß Lazar - jüdisch Luzer - Uri. Er wurde am 17. Februar 1865 in Bercza, in Galizien, geboren und war von Beruf Kaufmann…………………….

http://www.centropa.org/de/biography/max-uri

http://de.wikipedia.org/wiki/Galizien

User offline. Last seen 6 Jahre 6 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 24.08.2010
Beiträge: 12

Vielen Dank für die Info, nur eine Frage noch. Ungarisch gehört ja zur finnisch-ugrischen Sprachgruppe. Gibt es eine finnische Übersetzung zu Bercz? Das wäre ja näher am Ostpreußen dran...

User offline. Last seen 5 Tage 31 Minuten ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4590

laima schrieb:

Vielen Dank für die Info, nur eine Frage noch. Ungarisch gehört ja zur finnisch-ugrischen Sprachgruppe. Gibt es eine finnische Übersetzung zu Bercz? Das wäre ja näher am Ostpreußen dran...

 

Hallo,

gibt es eine finnische Übersetzung zu Bercz?

Meines Wissens NEIN. Finnisch vuori= Berg; Anhöhe.

Finnisch ist eine Sprache der finno-ugrischen Sprachfamilie und gehört dem finnischen Teil dieser Familie an. Die Verwandtschaft mit der ungarischen Sprache erscheint im Wortschatz als gering……

http://finnisch.com/sprache/sprachfamilie/

Ein paar Einträge aus Olschöwen finden sich hier:

http://www.online-ofb.de/namelist.php?ofb=marggrabowa&ort=Olsch%F6wen&e=...

User offline. Last seen 5 Jahre 26 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 17.12.2008
Beiträge: 94

In zwei preußisch-litauischen Namensammlungen (Kallwait und Kenckel) stehen die Namen

BERTSCHUS und BERCZIES. Da die litauischen Endungen -US und -IES im Deutschen abfallen können, wäre das eine Möglichkeit.

Mehr Gewißheit könnte die regionale Zuordnung zu einem ostpreußischen Landesteil bringen.

 

Hier findet man viele Varianten:

http://www.online-ofb.de/famlist.php?ofb=memelland&b=B&lang=de&modus=