Ein Künstlername "muss" sein

Keine Antworten
User offline. Last seen 4 Wochen 5 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

 

Nena, eigentlich Susanne Gabriele Kerner…………………Dieter Thomas Heck, eigentlich Carl Dieter Heckscher, Bob Dylan, eigentlich Robert Allen Zimmerman, Dolly Buster, eigentlich Katja-Nora Bochnicková usw..

http://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_42476330/ronald-keiler-und-co-die-wahren-namen-der-stars.html

(rechts und links, in der Bildmitte, mit den Pfeilen vor und zurück blättern)

Dido, eigentlich Florian Cloud de Bounevialle Armstrong, Lady Gaga, eigentlich  Stefani Joanne Angelina Germanotta, Bruno Mars, eigentlich Peter Gene Hernandez, Miley Cyrus, eigentlich Destiny Hope Cyrus usw..

http://www.maedchen.de/bildergalerien/wie-heissen-die-stars-wirklich-2316191.html

 

Jürgen Udolph, Professor für Onomastik (Namenforschung) an der Universität Leipzig, bestätigt: "Unser Wirtschaftssystem basiert auf Wettbewerb. Deshalb geben Firmen Millionen für knallige Produktnamen aus."

http://www.jolie.de/artikel/die-namen-der-stars-1276323.html