Flurname Wugan

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 1 Jahr 19 Wochen ago. Offline
interessiert
Beigetreten: 27.01.2017
Beiträge: 29

Der erste Flurname lautet: Wugan

Dieser Name ist nur mündlich überliefert.

Die Betonung liegt auf dem "u"

Bekannt ist nur, dass dort in der Nähe um

1700 einmal eine Windmühle gestanden

haben soll. Mehr kann ich dazu nicht sagen.

User offline. Last seen 1 Tag 21 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4528

Andars schrieb:

Der erste Flurname lautet: Wugan. Dieser Name ist nur mündlich überliefert. Die Betonung liegt auf dem "u".Bekannt ist nur, dass dort in der Nähe um. 1700 einmal eine Windmühle gestanden haben soll. Mehr kann ich dazu nicht sagen.

 

Hallo

Ich bin u.a. dabei die Flurnamen meines Heimatortes und der näheren Umgebung festzuhalten und deren Bedeutung zu Entschlüsseln.

Es wäre sehr hilfreich, wenn Du Angaben machen würdest welches Dein Heimatort ist; um welchen Landkr es sich handelt. Denn "einfach mal so" lassen sich Flurnamen, und wenn dann noch mundartlich und ohne weitere Nennungen von weiteren Schreibweisen u.ä., nicht erklären. Zumindest nicht ohne die notwendigen Literaturen.

Ein bekannter Forscher für Slaw.- Flurnamen ist E. Eichler. Sehe dir mal die Liste seiner Bücher an. Evtl. findet sich darin eines, das Dir weiterhilft.

Unter Publikationen: Eichler, Ernst:

http://research.uni-leipzig.de/agintern/CPL/PDF/Eichler_Ernst.pdf

User offline. Last seen 1 Jahr 19 Wochen ago. Offline
interessiert
Beigetreten: 27.01.2017
Beiträge: 29

Der Ort heißt Laasow und ist seit 2003 ein Ortsteil der Stadt Vetschau,

Landkreis OSL.

 

Ich habe auch eine HP, die wird aber in Kürze abgeschaltet.

http://home.arcor.de/laasow/index.html

User offline. Last seen 1 Jahr 19 Wochen ago. Offline
interessiert
Beigetreten: 27.01.2017
Beiträge: 29

Vielen Dank für die Literaturtipps zu Ernst Eichler!

Wenn sich die Gelegnheit bietet, werde ich diese

Quellen mal abarbeiten...