FN SCHRECKENBACH

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 1 Jahr 6 Wochen ago. Offline
interessiert
Beigetreten: 06.10.2015
Beiträge: 13

Hallo liebe Foristen :)

Ein Ahn heißt Schreckenbach, stammt aus der Gegend um Frankenberg in Sachsen. 

Wurde er nach einem erschreckenden Bach benannt? Wohl eher nicht oder? Habt Ihr eine Idee?

Ich habe von der Verbindung von schrecken zu springen gelesen.

Also eher ein Wohnstättenname zu einem entspringenden Bach, Quelle? 

Bin auf euere Ideen gespannt.

Viele Grüße

Tom

User offline. Last seen 2 Tage 5 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4551

DerChemser schrieb:

Hallo liebe Foristen :) Ein Ahn heißt Schreckenbach, stammt aus der Gegend um Frankenberg in Sachsen. Wurde er nach einem erschreckenden Bach benannt? Wohl eher nicht oder? Habt Ihr eine Idee?Ich habe von der Verbindung von schrecken zu springen gelesen. Also eher ein Wohnstättenname zu einem entspringenden Bach, Quelle? Bin auf euere Ideen gespannt. Viele Grüße Tom

 

Hallo,

rund 200 Einträge in 75 vers. Landkr., sind zum Namen SCHREKCENBACH, in D, verz.. Die Meisten Vogtlandkreis (SN) und in der Kreisfreie Stadt Plauen (SN). Weitere in BE, BY, BW, HE usw..

Einen Eintrag (aus BW) zu Schreckenbacher.

Weitere Zusammensetzungen sind z.B. Schreckenberg.

Gen.- Einträge, z.B. : Anna SCHRECKENBACH. Geboren 1544 in Pappendorf b. Hainichen…………

http://www.familienchronik-richter-mueller.de/Familienchronik_RMZ_Generation_14.html

Schreckenbach ist ein ON in BY, in eheml. Siegkreis. Oder Schrecksbach (im Schwalm-Eder-Kreis in Hessen) usw..

-bach dürfte wohl verständlich sein. Schreck- kann unters. Etym. haben. Ich kann nur mutmassen bzw. gehe davon aus Schrecken- zu/von mhd. schrecken=(jäh) aufspringen;  springen, erschrecken, bzw. mhd. schellec= aufspringen, auffahrend.

Die Meisten Einträge stammen ja aus dem Vogtlandkreis. So kann ich Dir dazu ein Buch empfehlen, dass Du Dir auch ausleiden kannst. Evtl. ist der Name darin verz. und mit genaueren Infos dazu versehen.

 Familiennamenbuch des sächsischen Vogtlandes,  von Dr. Dr. Volkmar Hellfritzsch.

User offline. Last seen 1 Jahr 6 Wochen ago. Offline
interessiert
Beigetreten: 06.10.2015
Beiträge: 13

Hallo Tarzius.

 

Wiedermal vielen Dank für deine Erläuterung.

Da lag ich ja garnicht so falsch. :)

Das von dir angesprochene Buch liegt mir vor. Familiennamenbuch d. sächs. Vogltandes (Plauen und Oelsnitz)

Wenn ich mich nicht irre ist der Name darin nicht vertreten.

Aber du konntest mir ja auch so weiterhelfen, in anderen Quellen wurde ich leider nicht so recht fündig.

 

Danke und viele Grüße und ein frohes Fest

Tom