Hilfe in die andere Richtung

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 6 Jahre 32 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 27.12.2015
Beiträge: 2

Hallo,

ich bräuchte mal eure Hilfe beim Finden eines passenden "Familiennamens"

Kurz zum Hintergrund: Ich mache Live-Rollenspiele im Mittelalter-Bereich (Früh-Mittelalter). Dazu verpasst man seinem erschaffenen Charakter einen Namen. Da ich gerne einen Charakter habe, der hieb- und stichfest ist, diese Anfrage.

Hintergrund zu dem Charakter: Er ist der Sohn eines Gutsverwalters
Vorname: Wilhelm

Wie würde man ihn mit vollem Namen nennen?
Der Vater ist der Gutsverwalter (also Meier, Gutsvogt usw.) vom Gans´schen Hof (Gans von Otzberg).

Wie gesagt, das ganze ist fiktiv. Der Name des Hofes ist zufällig gewählt (steht bei mir um die Ecke).
Vielleicht macht es euch ja Spaß, mal anders herum zu denken.

Sollte diese Art von Anfragen nicht gewünscht sein, bitte kurz bescheid sagen und in die unerwünschte Ecke verschieben. Dann habt ihr eine Anfrage mehr für eure Sammlung.

Mit der Hoffnung auf Hilfe

Andreas

User offline. Last seen 18 Wochen 1 Tag ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4601

hornet-catcher schrieb:

Hallo, ich bräuchte mal eure Hilfe beim Finden eines passenden "Familiennamens" Kurz zum Hintergrund: Ich mache Live-Rollenspiele im Mittelalter-Bereich (Früh-Mittelalter). Dazu verpasst man seinem erschaffenen Charakter einen Namen. Da ich gerne einen Charakter habe, der hieb- und stichfest ist, diese Anfrage. Hintergrund zu dem Charakter: Er ist der Sohn eines Gutsverwalters Vorname: Wilhelm.  Wie würde man ihn mit vollem Namen nennen?
Der Vater ist der Gutsverwalter (also Meier, Gutsvogt usw.) vom Gans´schen Hof (Gans von Otzberg).

Wie gesagt, das ganze ist fiktiv. Der Name des Hofes ist zufällig gewählt (steht bei mir um die Ecke).
Vielleicht macht es euch ja Spaß, mal anders herum zu denken.

Sollte diese Art von Anfragen nicht gewünscht sein, bitte kurz bescheid sagen und in die unerwünschte Ecke verschieben. Dann habt ihr eine Anfrage mehr für eure Sammlung. Mit der Hoffnung auf Hilfe Andreas

 

 

Hallo,

Zu Deinem Anliegen: Im Frühen-Mittelalter  (ca. 500 n.Chr. – ca.1000 n.Chr. ) gab es noch keine Familiennamen. Man lebte in (Dorf)Gemeinschaften und Jeder kannte Jeden. Vornamen reichten da völlig aus.

Es gab jedoch sogenannte Leitnamen, diese waren jedoch meist bei Adligen (zumindest eine gew. Zeit)  gebräuchlich. Ein solcher Leitname war z.B. Ottonen. Siehe/lese dazu mal:

https://cma.gbv.de/dr,cma,008,2005,a,06.pdf

 

Wie würde man ihn mit vollem Namen nennen?

Z.B.: Gutsvogt Wilhelm, Sohn des Gutsvogt Wilhelm vom Sangerhof.

User offline. Last seen 6 Jahre 32 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 27.12.2015
Beiträge: 2

Vielen Dank!
Jetzt bin ich wieder ein wenig schlauer und habe einen schönen Namen für mein Hobby.

Gruß

Andreas

User offline. Last seen 18 Wochen 1 Tag ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4601

hornet-catcher schrieb:

Vielen Dank! Jetzt bin ich wieder ein wenig schlauer und habe einen schönen Namen für mein Hobby. Gruß Andreas

 

Hallo,

falls es Dich interessiert:

http://www.larp.net/was-ist-larp/

http://www.faszination-mittelalter.info/das-mittelalter-im-rollenspiel.html