Honscha

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 6 Jahre 12 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 08.08.2012
Beiträge: 1

Hallo !

Bin seit längerer Zeit mit Ahnenforschung der Fam. Honscha beschäftigt.

Da der Name nicht sehr geläufig ist, ist es mir bisher nicht gelungen heraus

zufinden, wo dieser Name herstammt bzw. wo in früher Zeit ca. vor 1900

Familien gelebt haben. Kann mir in dieser Richtung vielleicht jemand

weiter helfen.

MfG

User offline. Last seen 1 Woche 5 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4514

holgiris schrieb:

Hallo !

Bin seit längerer Zeit mit Ahnenforschung der Fam. Honscha beschäftigt.

Da der Name nicht sehr geläufig ist, ist es mir bisher nicht gelungen heraus

zufinden, wo dieser Name herstammt bzw. wo in früher Zeit ca. vor 1900

Familien gelebt haben. Kann mir in dieser Richtung vielleicht jemand

weiter helfen.

MfG

 

Hallo,

in D sind "nur"  rund 80 Einträge in 43 vers. Landkr. verz.. Die "Meisten" in NI.

Honscha, Honschek, Honcza, Honsza= Formen von Hans bzw. Johannes. Denn m.W. ist Honsa, dt.= Hans, die/eine tsch. Kf. von Johannes. Und ich gehe davon aus Honscha zu/wie/auch Honsa. Schlesien?? Pers. Ahnenforschung.

Da es sich jedoch um einen "slaw." Namen handelt, "kann" Dir Diogenes besser weiterhelfen/Auskunft geben.

User offline. Last seen 5 Jahre 9 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

Hallo

Das ist eine schwierige Frage.

Sehen wir uns mal die Verteilung dieser Namen in Polen an:

Honsza  20-mal

Honcza  63-mal

Da beide in der gleichen Gegend - um Oppeln - liegen, wird HONSZA (Honscha) eine Variante von HONCZA sein. Nun kann man HONCZA aber auch HĄCIA schreiben - es wird genauso ausgesprochen. Dann ergibt sich diese Verteilung:

Hącia  142-mal

Er häuft sich also auch in dieser Nähe. Daraus würde ich schließen, dass Honsza und Honcza letztlich auf diese Schreibweise Hącia zurückgehen. Prof. Rymut leitet den Namen Hącia von poln.  chęć = Lust, Gelüste ab. (Das H wird im Poln. wie ch gesprochen)

Es ist aber auch möglich, dass HONSZA die polonisierte Form des dt. Namens HÖNSCH ist, der sich von Johannes ableitet. Ebenfalls nicht ausgeschlossen, obwohl m. E. weniger wahrscheinlich, ist, dass HONSZA sich vom tschech. Namen HONSA ableitet, wie Tarzius schon schrieb, da dieser hauptsächlich in Südböhmen vorkommt und anders ausgesprochen wird: Karte Honša kommt in Tschechien offenbar nicht vor: Karte

MfG

User offline. Last seen 5 Jahre 33 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo!

Im Breslauer Namensindex findest Du auch diese Variation:

Hontscha

http://www.breslau-wroclaw.de/de/breslau/source/abindex/

angeleye

______________________________________________________________________________
Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken, sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben. (Konfuzius, 551-479 v.Chr)
www.ahnenforschungbayern.de