16.Feb.2006

Orte, die Hugenotten aufnahmen

Im Einzelnen sind es folgende Gemeinden in Deutschland, die hugenottische Flüchtlinge aufnahmen:

Deutsche Orte, in denen Hugenotten Zuflucht fanden (unvollständig).

Orte, die Hugenotten aufnahmen. Unvollständige und nur annähernde Karte

  • Angermünde
  • Battin
  • Bayreuth
  • Bergholz
  • Berlin
  • Bernau
  • Blankenburg
  • Blumenhagen
  • Bremen
  • Briest
  • Browin
  • Bruchhagen
  • Brüssow
  • Buchholz
  • Burg
  • Celle
  • Calbe an der Saale
  • Charlottenburg
  • Chorin
  • Darmstadt
  • Duisburg
  • Emmerich
  • Erlangen
  • Fahrenwalde
  • Fredersdorf
  • Friedrichsdorf
  • Gramzow
  • Greifenhagen
  • Grenz
  • Grimmen
  • Groß Ziethen
  • Halberstadt
  • Halle a. S.
  • Hamburg-Altona
  • Hanau
  • Kassel
  • Klein Ziehten
  • Kleve
  • Köpenick
  • Lippstadt
  • Ludersdorf
  • Lübeck
  • Magdeburg
  • Mannheim
  • Mechow
  • Melzow
  • Minden
  • Müncheberg
  • Neuhaldensleben
  • Offenbach
  • Pankow
  • Parstein
  • Penkun
  • Plöwen
  • Polenwerder
  • Poltzen
  • Potzlow
  • Prenzlau
  • Reinickendorf
  • Rossow
  • Schmargendorf
  • Schmiedeberg
  • Schmölln
  • Schönebeck
  • Schöneberg
  • Schönhausen
  • Schwanbeck
  • Schwedt
  • Seehausen
  • Senftenhütte
  • Stargard
  • Stecklin
  • Stendal
  • Strasburg
  • Trampe
  • Viernheim
  • Vierraden
  • Waldenburg
  • Walmow
  • Weißensee
  • Wesel
  • Woddow
  • Zerrenthin

In den Niederlanden sind es die Gemeinden:

  • Amsterdam
  • Den Haag
  • Groningen
  • Leeuwarden
  • Leiden
  • Maastricht
  • Tholen
  • Voorburg

und in Nordfrankreich:

  • Givonne
  • Orbec
  • Sedan.