Assoziationen mit dem Namen "Arian"

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 6 Jahre 25 Wochen ago. Offline
interessiert
Beigetreten: 03.09.2006
Beiträge: 8

Liebe Leute,
da hat lange niemand im Forum geschrieben!
Mein letzter Eintrag ist obenauf und der ist eine Weile her!
Ich habe wiedermal eine Namensfrage:
Glaubt ihr, dass man in Fettnäpfchen tritt wenn man seinen Sohn Arian nennt?
Gibt es da schlechte Assoziationen? Oder ist es inzwischen ein immer moderner werdender
Name, dem nichts negatives anhaftet?

Ich finde den Klang so wunderschön!
Edel/nobel/golden.. Von der Bedeutung her auch sehr schön...

Was meint ihr dazu?

Liebe Grüsse und einen schönen Sommer!
R

User offline. Last seen 5 Jahre 18 Wochen ago. Offline
engagiertModerator
Beigetreten: 15.11.2010
Beiträge: 138

Hi, ich persönlich finde den Namen klanglich sehr schön und - weil längere Zeit im englischsprachigen Ausland gelebt - verbinde damit persönlich auch kaum negativen Konnotationen. Gerade bei persischen Familien habe ich den Namen als sehr gängig erlebt.

ABER: im deutschsprchigen Raum ist er ideologisch belastet und wird in die Nazi-Ecke gestellt. Der etymologische Zusammenhang zu "Arier" ist einfach einmal da und soweit ich weiß wird der Name mitunter von Menschen der entsprechenden ideologischen Gesinnung in vollem Bewusstsein um seine Herkunft an  Kinder vergeben. Deshalb lässt sich das Fettnäpfchen nicht wegdiskutieren.

LG

User offline. Last seen 5 Tage 21 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4590

renate schrieb:

Liebe Leute, Ich habe wiedermal eine Namensfrage: Glaubt ihr, dass man in Fettnäpfchen tritt wenn man seinen Sohn Arian nennt? Gibt es da schlechte Assoziationen? Oder ist es inzwischen ein immer moderner werdender Name, dem nichts negatives anhaftet? Ich finde den Klang so wunderschön! Edel/nobel/golden.. Von der Bedeutung her auch sehr schön... Was meint ihr dazu? Liebe Grüsse und einen schönen Sommer! R

 

 

Hallo,

da hat lange niemand im Forum geschrieben! Mein letzter Eintrag ist obenauf und der ist eine Weile her!

Du meinst damit wohl im Bereich Vornamen, nicht im Forum. Mal abgesehen davon; es sind Sommerferien. Wenn ein Forum sein eigen erstelltes (vom Admin) Vornamen-Lexikon hat, sind Anfragen zu Vornamen kaum mehr notwendig bzw. wohl nur dann, wenn es sich um sehr "seltene" Vornamen handelt.

Da es sich beim Namen ARIAN (und seine div. unters. Schreibweisen und Bt.  in den div. Ländern), um einen Vornamen handelt, der eben in div. Länder dieser Welt, Afghanistan, Kurdistan, Ungarn, Persien, D, NL, Israel, Türkei, Albanien und in Arab.- Sprechenden Ländern usw., seine Herkunft und unters. Bt. hat, ist die Frage nach Assoziationen "SO" nicht zu beantworten.

Im WeB wurde die Frage, nach Assoziationen zum Namen Arian, schon oft Anderen WeB-Besucher, (aus den D-Sprachigen Ländern) gestellt. Die Antworten darauf bestätigen zum einen die Aussagen von Thomas (Arian-Arier); leider muss man dazu sagen. Wobei die Wortwahl, Ausdrucksweise von Thomas ja noch sehr milde gewählt war. Denn was man so für Aussagen zum Namen ARIAN (im WeB) zu lesen findet, übersteigt schon oft den aller letzten Rest von Anstand gegenüber den Anderen Mitmenschen. Es gibt jedoch auch sehr viele (gem.dem WeB) die den Namen Arian sehr schön finden und überhaupt keine Probleme mit diesem Namen haben. Alles in einem "muss" man jedoch sagen, die Deutschsprachigenen-Länder sind noch nicht "bereit" für den Rufnamen Arian.

Schiesst jedoch z.B. ein Arjen Robben f. BY od. für Holland ein Tor, dann mögen sie wohl "alle" jubeln.

Was ich Dir noch mitteilen kann ist, dass der Name ARIAN (in d. Schreibweise, in D, CH. LI und A) als eindeutig männlicher Name eingetragen ist. Arian ist auch ein oft verz. Familienname usw..