Feuerriegel

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 8 Jahre 18 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 23.07.2012
Beiträge: 2

Hallo,

in unserer Familie gibt es mütterlicherseits den Nachnamen Feuerriegel.

Dieser Teil der Familie kommt aus Hannover und Umgebung.

Dort gibt es unseren Namen auch am häufigsten.In ganz Deutschland nur etwa 300 Personen.

Mich würde interessieren,ob jemand eine Idee hat,wie es zu solch einem Namen gekommen ist,welche Bedeutung er hat.

Ich würde mich freuen,wenn jemand etwas dazu schreiben könnte.

User offline. Last seen 5 Wochen 3 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

tobilino schrieb:

Hallo,

in unserer Familie gibt es mütterlicherseits den Nachnamen Feuerriegel.

Dieser Teil der Familie kommt aus Hannover und Umgebung.

Dort gibt es unseren Namen auch am häufigsten.In ganz Deutschland nur etwa 300 Personen.

Mich würde interessieren,ob jemand eine Idee hat,wie es zu solch einem Namen gekommen ist,welche Bedeutung er hat.

Ich würde mich freuen,wenn jemand etwas dazu schreiben könnte.

 

 Hallo,

G.G. (f. D) verz. zum Fam. Nam. Feuerriegel rund 120 Einträge in 38 vers. Landkr.. Die Meisten in NI (Landkreis Osterode am Harz). Weitere im Landkr. Segeberg, Berlin, Landkr. Recklingh. usw..

1. Übername f. einen Schmid (Schlosser) der Riegel (Türriegel, Bolzenriegel, Schlossriegel  u. ä.) herstellte; ahd. rigil, mhd. rigel. Riegeler, Riegler usw.=  Riegelmacher.  In weiteren Zss. z.B. T(h)ürriegel, Dürrigl.

Aus dem WB: riegel an der thür: a) in eigentlichem gebrauche: hölzerne, eiserne riegel. häufig verbunden thor und riegel, thür und riegel, schlosz und riegel.

Riegel ist auch als Flurname verz.. Mhd. ri(e)gel= steiler Abhang, kleine Anhöhe, steiler Bergabsatz u.ä.. Riegel auch ON. Teilw. Riegler auch= Pförtner.

 

Prof. Udolph hat eine andere Meinung: KOPIE/ZITAT:

Ein Standardwerk für ostfälische Namen in der Namenforschung erklärt: "Riegel" kann ein Schutzgraben gegen Feuersgefahr sein. Im mittel-niederdeutschen Handwörterbuch steht für Riegel die Bedeutung: rigole, rijol. Das bedeutet: kleiner Graben oder Rille. Die Familie stammt also von einer Örtlichkeit, in der es einen Schutzgraben gegen Feuer gegeben hat und hat daher ihren Namen.

User offline. Last seen 8 Jahre 18 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 23.07.2012
Beiträge: 2

Vielen Dank für die ausführliche Antwort.

Die Meinung des Prof. Udolph klingt sehr schlüssig,vor allem wegen dem Namensteil "Feuer".

Riegel in Richtung Schmied zu interpretieren ist auch schlüssig,allerdings steht dem eventuell der Begriff Feuer im Wege,wenn man eine Erklärung wie die Von Udolph zur Hand hat.