FN Frischkorn

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 3 Jahre 39 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 04.11.2014
Beiträge: 2

Hallo zusammen,

 

seit einiger Zeit bin ich auf der Suche nach der Bedeutung meines Familiennamens --> Frischkorn

Über die geographische Verteilung sowohl innerhalb Deutschland, als auch Europas und der restlichen Welt habe ich bereits Kenntnis erlangt. Allerdings konnte ich die Bedeutung nie wirklich klären. Über die Zeit haben sich verschiedene Ansätze gebildet, die ich alle weder widerlegen noch bestätigen kann:

1. mir wurde gesagt, dass es sich bei dem Namen um einen alt-jüdischen Familiennamen handele; in meinen Recherchen zur Familiengeschichte (Kirchenbücher etc.) bin ich jedoch nicht auf jüdische Vorfahren gestoßen. Wir sind zumindest - seit die Mitte des 18. Jh (bis dahin kann ich meine Ahnen zurückverfolgen) - protestantisch.

2. ich habe ein alt-deutsches Wörterbuch genommen und den Namen in verschiedene Bestandteile getrennt; diese habe ich im Wörterbuch gesucht und versucht sie in einen Zusammenhang zu bringen. Auch das war nicht erfolgreich.

3. Synonymsuche; war leider auch nicht erfolgreich.

 

Der Ursprung meiner Familie liegt im ehemaligen Ostpreußen, genauer: im Kreis Pillkallen.

 

Wenn jemand weitere Ideen hat und mir vielleicht sogar sagen kann, was der Name bedeutet, wäre ich sehr dankbar!

 

Vielen Dank und beste Grüße!

User offline. Last seen 1 Woche 2 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4509

JFrischkorn schrieb:

Hallo zusammen, seit einiger Zeit bin ich auf der Suche nach der Bedeutung meines Familiennamens --> Frischkorn

Mir wurde gesagt, dass es sich bei dem Namen um einen alt-jüdischen Familiennamen handele; in meinen Recherchen zur Familiengeschichte (Kirchenbücher etc.) bin ich jedoch nicht auf jüdische Vorfahren gestoßen. Wir sind zumindest - seit die Mitte des 18. Jh (bis dahin kann ich meine Ahnen zurückverfolgen) - protestantisch. Wenn jemand weitere Ideen hat und mir vielleicht sogar sagen kann, was der Name bedeutet, wäre ich sehr dankbar! Vielen Dank und beste Grüße!

 

Hallo,

zum Fam. Nam. Frischkorn sind in D rund 300 Einträge, in 84 vers. Landkreisen verz.. Die Meisten davon in HE (Main-Kinzig-Kreis).

In LX, F, den NL,  Italien, Tsch. und der Slowakei und A sind keine Einträge verz..

Zwei Einträge in der CH, zwei Einträge in BE und einen Eintrag aus PL.

Die Hk. des Namens ist nicht Ostpreussen usw.. Denn der Name ist in D bzw. HE, RP und BW bereits sehr viel früher belegt . Z.B. a. 1593, in/aus Waldenburg (BW).

Es handelt sich (bedingt) um einen Name aus der Landwirtschaft bzw. für einen Bauer. Ähnliche wie beim Namen Frischhaber. Diese sind eben Berufsübernamen für einen Korn und Haber (Hafer) Bauer. (Kornbauer/Getreidebauer). Möglich auch, dass der Vorfahre mit dem Handel von Korn bzw. dem Verkauf zu tun hatte.

Frischkorn bt. genau genommen: frisch geschrotet angesetzt oder frisch gekeimt; rohes Getreide, dass auch so gegessen wurde (ungekocht). Möglicherweise kann dies auch auf eine Person hinweisen, dies sich damit ernährt hatte. Auch in.d.h. Zeit teilw. noch sehr beliebt.

Zu/von mhd. vrisch und eben Korn (Getreide).

Weitere solche Namen sind z.B. Frischwasser, Frischleder diese jedoch nicht unbedingt in Verb. zur Landwirtschaft.

Der Name Frischkorn ist jedoch auch kein Jüdischer-Name. Es gab oder gibt jedoch auch Juden, die den Namen Frischkorn tragen. Ob nun freiwillig oder auf erzwungen sei dahingestellt. Die Etym. und Hk. Des Namens bleibt die Selbe.

Lese dazu bitte:

Isaack Frischkorn: In Hettenhausen bestand eine jüdische Gemeinde bis um 1920. Ihre Entstehung geht vermutlich in die Zeit des 18. Jahrhunderts zurück. 

http://www.alemannia-judaica.de/hettenhausen_synagoge.htm

User offline. Last seen 3 Jahre 39 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 04.11.2014
Beiträge: 2

Vielen Dank für die Hinweise! Das hilft mir schon weiter. Hessen als Herkunftsort des Namens könnte erklären, warum meine Ahnen in Ostpreußen erst ab  einem bestimmten Zeitpunkt vorkommen.

User offline. Last seen 2 Jahre 44 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 17.12.2008
Beiträge: 94

Hier schreibt jemand, daß ein Frischkorn als Siedler aus Hessen einwandernd, sich 1734 bei Pillkallen niederläßt. Das dürfte Ihr Spitzenahn in Ostpreußen sein.

Caspar Frischkorn, who I think was your ancestor, was a Hessian. He settled in the village of Werschkepjen (later renamed Schwarzwiesen in the Pillkallen/Schloßberg district, which is the neighbouring district of Stallupönen) as a Scharwerksbauer (year 1734). In the village lived an equal number of Germans and Lithuanians (about 4 families each). In 1775 there is no longer a Frischkorn in Werschkepjen, he and/or his descendants must have moved away

http://forum.istorija.net/forums/thread-view.asp?tid=5177&mid=93430#M93430