Plich

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 7 Jahre 19 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 05.05.2012
Beiträge: 1

Hallo,

 

während ich einmal mehr versucht habe, den Ursprung und die Bedeutung meines Familiennamens zu ergründen, bin ich dieses mal auf eure Seite gestoßen.

Soweit ich weiß, ist meine Familie väterlicherseits schon immer in Mecklenburg Vorpommern ansässig gewesen. Von denen konnte mir aber leider auch niemand sagen, was denn der Name nun bedeutet.

Auch im "Pott" habe ich meinen Namen nicht im Inhaltsverzeichnis gefunden.

Ich bitte daher an dieser Stelle inständig darum, mir zu sagen, was denn nun der Name "Plich" bedeutet und wo die Ursprünge dieses Namens liegen.

Vielen Dank im Voraus und freundliche Grüße,

 

Danny

User offline. Last seen 3 Tage 7 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4553

Domern schrieb:

Hallo, während ich einmal mehr versucht habe, den Ursprung und die Bedeutung meines Familiennamens zu ergründen, bin ich dieses mal auf eure Seite gestoßen. Soweit ich weiß, ist meine Familie väterlicherseits schon immer in Mecklenburg Vorpommern ansässig gewesen. Von denen konnte mir aber leider auch niemand sagen, was denn der Name nun bedeutet. Auch im "Pott" habe ich meinen Namen nicht im Inhaltsverzeichnis gefunden. Ich bitte daher an dieser Stelle inständig darum, mir zu sagen, was denn nun der Name "Plich" bedeutet und wo die Ursprünge dieses Namens liegen.Vielen Dank im Voraus und freundliche Grüße, Danny

 

Hallo,

 

In D sind "nur" rund 90 Einträge in 30 vers. Landkreisen, zum Fam. Nam. PLICH, verz.. Die Meisten im Landkreis Hildesheim (NI) und Landkreis Wesel (NRW).

Zum Fam. Nam. Plichta sind rund 200 Einträge in 93 vers. Landkr. verz.. Die Meisten in NI und HH.

Der Name hat mit "Sicherheit“ eine uters. Etymolg.. Dt., slaw. (Polen) usw.. Hier ist es sehr wichtig die Hk. der Vorfahren zu wissen bzw. zu kennen.

Einträge zum Namen PLICH, bei F.S.: z.B. 1603 EVANGELISCH, NASSIG, MOSBACH, BADEN (BW.) 1744 KATHOLISCH, HALSENBACH, RHEINLAND, PRUSSIA. 1693 Evangelisch, Ober Rosbach, Oberhessen, Hesse-Darmstadt. 

1781 Dąbrowa Tarnowska, Kraków, Poland. 1745 Belvárosi, Budapest, Pest-Pilis-Solt-Kis-Kun, Hungary. 1819 St. Augustine, Norwich, Norfolk, England. Usw./u.s.f..

Evtl. Hkn. zum ON Plichten bzw. Plichta (eheml. Osterode/Ostpreussen bzw.  Ermland-Masuren).

http://sho.rtlink.de/plich1

http://de.wikipedia.org/wiki/%C5%81ukta

Oder/evtl.  zu/von ahd. blic(h), mhd. blic= Lichtglanz, Blitz; glänzend, hell, blass. I.S.v. bleich, blass. Auch zu finden in Fam. Nam. wie Blichard, Blichmann, Plickert,  Kf. Blick, Pleck usw..

Siehe/lese dazu auch:

http://sho.rtlink.de/Plich2

.Im jüd. Fam. Nam. Buch ist folgendes verz.: bliche (franz. pale bzw. pâle= bleich, blass) bleich. Patr. =Blicher.

In Frankreich: http://www.geopatronyme.com/cgi-bin/carte/nomcarte.cgi?nom=Plich&submit=Valider&client=cdip

Zu einer poln. bzw. slaw. Hk./Bt. d. Namens, kann Dir Diogenes besser Auskunft geben als ich.

 Ich würde Dir vorschlagen, dass Du zuerst herausfindest, woher Deine Vorfahren stammten. (ab Ururgrossvater).

fulco (nicht überprüft)

Hallo Danny ,

dein Familienname ist in dieser Form im polnishen Familiennamenlexikon zu finden.

Wenn die Vorfahren aus ehemals slawisch besiedelten Gegenden kommen , wie eben

Mecklenburg ist die Deutung in diese Richtung eventuell am zielführendsten.

So wird hier angegeben ,dass der Name 1500 erstmals bezeugt wurde und drei Bedeutungen haben kann.

1. PLECH Teil einer blechernen Rüstung oder Waffe

2.PLECHA  Kahlköpfig

3.PLCHA  Floh    Eine typisch slawische Namensgebung , die mit dem ursprünglichen Glauben der slawen zusammenhängt nach dem man Menschen mit kleinen unbedeutenden Lebewesen benannte,die,wenn man sie ruft nicht die Aufmerksamkeit böser Geister auf sich ziehen sollen.

Grüße Fulco

User offline. Last seen 6 Jahre 1 Woche ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

fulco schrieb:

So wird hier angegeben ,dass der Name 1500 erstmals bezeugt wurde und drei Bedeutungen haben kann.

1. PLECH Teil einer blechernen Rüstung oder Waffe

2.PLECHA  Kahlköpfig

3.PLCHA  Floh   

Dein Zitat ist falsch. Poln. pchła = Floh. Das hat aber nichts mit diesem Namen zu tun. Außerdem wird im Rymut beim Namen PLECH das Jahr 1500 angegeben, nicht bei PLICH.

PLICH könnte aber auch oder eher eine vom Rufnamen Filip (Philip), altpoln.  Pilip, abgeleitete Koseform sein.