Jecht

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 12 Jahre 51 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 02.10.2007
Beiträge: 2

Hallo zusammen,

ich versuche die Herkunft bzw. die Bedeutung meines Nachnamens "Jecht" zu ergründen.
Nach Bundesländern gestaffelt tritt der Name "Jecht" ebenfalls in Sachsen-Anhalt am häufigsten auf.
Das zweithöchste Vorkommen ist in Niedersachsen (Region Hannover, Landkreis Hildesheim), dicht gefolgt von NRW, Baden-Würtemberg und Bayern.
Nimmt man den ähnlichen Namen "Jacht" dazu, lässt sich bei der relativen Verteilung eine Tendenz zum ostdeutschen Raum (Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern) erkennen, wobei die absolute Verteilung jedoch recht verstreut ist.

Wie ich das nun deuten soll, weiß ich nicht genau...

Ich selbst komme aus dem Landkreis Hildesheim, ebenso wie ein entfernter Verwandter, der mir mitteilte, dass er von seinem Vater mal gehört hätte, dass "Jecht" von "gecht" abgewandelt wurde.
Weitere Verwandte leben in Hannover.

Mehr konnte ich mangels eines Namensverzeichnisses bisher leider nicht herausfinden.
Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen...

Grüße, Jörn Jecht

User offline. Last seen 5 Tage 3 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4586

Hallo,

rund 120 Einträge in 63 vers. Landkreisen sind in D zum Namen JECHT verz.. Die Meisten finden sich in ST, Landkreis Region Hannover, Berlin usw..

In den NL gibt es keine Einträge zum Namen JECHT.

Jech(t) zu wie Jach(a), Jach(t): VERMUTLICH zu/von Johannes. Im Schlesien-Nb. verz.: Jecht (Görlitz), wohl = Jacha = Johannes.

Jedoch ist dies Etym. nicht mit Sicherheit geklärt! Da durchaus die Möglichkeit besteht, dass es sich beim Name um eine Form von JAKOB handelt.

 

Egänzend noch:

Evtl. zu jagen: Auch zu finden im "Schlesieschen": Och nie jechen ( Nur nicht so jagen, hetzen )

http://www.toepferei-seiler.de/ueberuns/schlesische_sprueche.html

In Berlin: jechen= jagen.

Oder im G.W.B.: jechen, jächen= jagen (auch hetzen) auszer den dort angegebenen stellen steht es auch noch Luther 6, und (die bauern) jechten ein grafen durch die spiesze. Mathes. hist. von Luthers leben (1570).

Im WB der NL: jakkeren ww., iteratief van jakken, vgl. Kiliaen jacken, dat hij als Vlaams opgeeft. Rijnlands jackern is een intensief -kk- formatie bij jagen. In nhd. dial. (Hessen) jackern is de bet. ‘ravotten’, zo ook in Sliedrechts jakken, jakkeren. — Daarnaast staan vormen als mnd. jachtern, nhd. jachern ‘wild uitgelaten rondlopen, schreeuwen’; met affectieve klankwisseling nl. dial. oostel. joechteren, juchteren ‘wild rondlopen, jakkeren, luidruchtig stoeien’. Het sterk affectieve karakter van deze woordgroep blijkt nog uit nhd. woorden (15de eeuw) als jächen, jechen, en mhd. jöuchen, jouchen, jochen, jöchen ‘jagen, drijven’.

User offline. Last seen 12 Jahre 51 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 02.10.2007
Beiträge: 2

Vielen Dank für die Antwort, das hilft mir auf jeden Fall schonmal weiter.

Grüße, Jörn Jecht