Hendeß

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 6 Jahre 42 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 04.12.2012
Beiträge: 2

Hallo,

ich suche Hilfe zu dem bei meinen Ahnen vorkommenden Nachnamen "Hendeß" (auch Hendess geschrieben).

Ich finde den Nachnamen ab 1752 in Pommern (Hinterpommern) im Kreis Köslin. Bislang habe ich die Bedeutung/Herkunft nicht herausfinden können und wäre über Hilfe dankbar.

Herzliche Grüße,

Lupos

User offline. Last seen 1 Tag 17 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4558

36Lupos schrieb:

Hallo, ich suche Hilfe zu dem bei meinen Ahnen vorkommenden Nachnamen "Hendeß" (auch Hendess geschrieben). Ich finde den Nachnamen ab 1752 in Pommern (Hinterpommern) im Kreis Köslin. Bislang habe ich die Bedeutung/Herkunft nicht herausfinden können und wäre über Hilfe dankbar.Herzliche Grüße, Lupo

 

 

Hallo,

in D sind rund 30 EINTRÄGE (HENDESS), rund 50 zu Namen/der Schreibweise HENDEß verz.. Rund  30 sind es zu HENDES.

Etym. des  Namens? Ehrlich gesagt habe ICH keine Ahnung. Ich dachte zuerst an Hennes (Johannes).  Jedoch "woher kommt" das –d- im Namen und wie ist dies zu erklären? Dann dachte ich mir evtl. zu "Hand"?

Der Name Hendeß  könnte jedoch auch wie folgt entstanden sein: Hendricks, Hendriks, daraus Hendrich und daraus Hendess bzw. zu/von Heinrich.

Auch in den Pomm.-WB.-cher habe ICH keine "Erklärungen" f. den Namen gefunden.

In Pommern wurden/werden ja, nebst z.B. slaw., vers. Sprachen/Dialekte/Mundarten gesprochen:

http://www.der-familienstammbaum.de/pommern/pommern.php

http://www.jstor.org/discover/10.2307/40498145?uid=3737760&uid=2129&uid=2&uid=70&uid=4&sid=21101799453447

Für den Fall, dass Diogenes od. Beate Dir nicht weiterhelfen können, kann ich Dir noch folgendes Buch empfehlen: H. Bahlows "Pommersche Familiennamen". Im Handel nicht mehr erhältlich, jedoch kann man Bücher auch ausleihen.

Evtl. hilft Dir auch folgende WeBSeite weiter:

Wir stellen Ihnen hier ein Informationsangebot zur Genealogie (Familienforschung) und Ortsgeschichtsforschung in Pommern (Vor- und Hinterpommern) zur Verfügung usw.. Forschung anklicken, führt zu weiteren Infos usw.. Hat auch ein eigenes Forum usw..

http://pommerscher-greif.de/startseite.html

Die Geschichte der Buchdrucker-Kunst in Pommern: Ernst , Eyrer , Falcke , Ferber , Gesellius , Götzke , Heise , Hendeß , Hessenland , Höpfner , Jacob , Jeger ………

http://www.blog.pommerscher-greif.de/die-geschichte-der-buchdrucker-kunst-in-pommern/

 

 

Noch dies: (jedoch auch keine Aussagen zur Etym. des Namens)

Familienchronik der Familie Hendes. Aus der Geschichte der Gemeinde Friedenshof. Etwa 5 Kilometer östlich von Bublitz liegt dicht an der Obervierer Forst die…………………

(ganz am Ende ist die Quelle dieser Angaben aufgeführt: Überlassen wurde uns diese handschriftliche Chronik von Frau Maria Olm, geb. Hendeß,)

http://ahnen.furt-verlag.info/Fotos/Hendes_Chronik.pdf

User offline. Last seen 6 Jahre 12 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

Tarzius schrieb:

Ich dachte zuerst an Hennes (Johannes).  Jedoch "woher kommt" das –d- im Namen und wie ist dies zu erklären?

Ich habe auch lange gegrübelt und komme zum gleichen Ergebnis: Hendes < Hennes < Johannes. Das D im Namen erklärt sich wahrscheinlich daraus, dass im Niederdeutschen  das d in der Verbindung -nd- oft nicht gesprochen wird, z. B. Kinder [kinner], anders [anners], onder (=unter) [onner] usw.

MfG

User offline. Last seen 6 Jahre 42 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 04.12.2012
Beiträge: 2

Hallo Tarzius, Hallo diogenes,

zuerts einmal vielen Dank für die Hilfe und Mühe!

Ein Vorname könnte natürlich mal wieder sein, das finde ich sehr häufig  in Pommern.

Den Bahlow besitze ich, darin kommt der Name leider nicht vor.

Die genannte Familienchronik betrifft einen Zweig meiner Ahnen, Bublitz ist der genaue Ort "meiner" Hendeß, die Chronik ist mir seit kurzem bekannt.

Im Greif bin ich Mitglied, dort werde ich auch nochmal nachfragen.

HG