Kohring

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 7 Jahre 39 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 26.08.2009
Beiträge: 2

Hallo,
ich würde gerne etwas über die Herkunft / Bedeutung des Namens KOHRING erfahren.
Die Schreibweise kann sich - wie in den mir vorliegenden KB-Auszügen - auch wie folgt darstellen:
- KORING
- Coring

Der bisher bekannte Ursprung kommt aus dem Bereich Helmstedt und Königslutter am Elm sowie der dort umliegenden Orte.

Vielen Dank für Eure Bemühungen.
Gruß Carsten

User offline. Last seen 3 Tage 21 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

Negenborner schrieb:

Hallo, ich würde gerne etwas über die Herkunft / Bedeutung des Namens KOHRING erfahren. Die Schreibweise kann sich - wie in den mir vorliegenden KB-Auszügen - auch wie folgt darstellen: - KORING - Coring Der bisher bekannte Ursprung kommt aus dem Bereich Helmstedt und Königslutter am Elm sowie der dort umliegenden Orte. Vielen Dank für Eure Bemühungen. Gruß Carsten

 

Hallo,

um den Ursprung eines Namens kümmern wir uns hier in diesem Forum nicht.

Zu Namen, der Form KOHRING sind in D rund 170 Einträge in 66 vers. Landkr. verz.. Die Meisten davon in Lippe.

Zu KORING sind es rund 260 Einträge in 64 vers. Landkr.. auch hier die Meisten in Lippe.

Zu Coring sind es rund 80 Einträge in 22 vers. Landkr.. Auch hier Schwerpunkt Lippe.

Verz. z.B. a. 1460 in der Schreibweise Cordingh.

Usw.

Weitere Formen sind z.B. Köhring und Köring, Kohrs, Cohrs, usw..

Im "Allgemeinen" handelt wa sich um eine nd.- westf. (alts.) Formen von Kohr bzw. zu Rufnamen wie KONRAD.

Jedoch kann es sich durchaus auch um einen Hkn. zu ON wie z.B. KOHR (NRW), der Gross- und Klein- Köhren (NI) handlen. (gehörend zu der Gm. Beckeln. Beckeln ist eine Gemeinde in der Samtgemeinde Harpstedt im Landkreis Oldenburg in NI).

Zum ON Köhren als Beispiel: Köhren-Chronik liegt vor: Historie, Erlebnisberichte, Hof- und Familienporträts ... Zu denen wiederum zählten Rederus und Tedolfus „de Cornethe“ (von Köhren).

http://www.kreiszeitung.de/nachrichten/landkreis-oldenburg/harpstedt/jah...

Die Inschrift erinnert an die erste bekannte urkundliche Erwähnung der Siedlung Cornethe im Jahr 1211. Später wandelte sich der Name in Köhren..............

http://www.kreiszeitung.de/nachrichten/landkreis-oldenburg/harpstedt/ste...

Einen Zusammenhang zu einem Flurname ko(h)r, auch ku(h) (am Kohr z.B.) schliesse ich eher aus da solche Flurnamen in Hessen belegt sind.

Auch bei diesem Fam. Nam. wird wohl nur die pers. Ahnenforschung Klarheit schaffen.

Dazu auch mal lesen:

http://www.hoegermann.de/Die%20Familie%20Koring%20in%20Pottenhausen%20bei%20Lage.pdf

User offline. Last seen 7 Jahre 39 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 26.08.2009
Beiträge: 2

Hallo Tarzius,

 

vielen Dank für Deine AW.

Besonders habe ich gestaunt, als ich den verlinkten Inhalt gelesen habe. Die Augen wurde noch größer, als ich von der "Eversteinschen Fehde" und dem Namen "Henne Kordinch" laß, denn die Burg Everstein (oder das, was von ihr übrig ist) liegt direkt über meinem alten Heimatort Neg.... :-)

Gruß Carsten