Ursprung und Bedeutung des Familiennamens Thur

3 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

Hallo,
ich suche die Bedeutung und Herkunft meines Namens Thur. Die Schreibweise ist unverändert seit ca 1670 nachgewiesen.

Da das Vorkommens des relativ seltenen Namens (ca. 200 Telefonbucheinträge) schwerpunktmäßig in der westlichen Eifel liegt, schließe ich die Flüsse Thur in der Schweiz, in den Vogesen und den Karpaten mal aus.

Die vielen Werke über Namensdeutung zeigen teilweise auf den althochdeutschen Begriff "tiuri = wertvoll, lieb" hin, aber auch "tur = UR=Auerochse" oder "turris = Turm" wird angeboten.

Meine "Traumdeutung": es bezieht sich auf den germanischen Gott Donar, identisch mit dem nordischen Gott Thor, englische Schreibweise Thur und würde meinen Stammbaum direkt auf die göttliche Herkunft ausweisen.
Ich stütze dies auf die Tatsache, dass der Name in Finnland häufiger vorkommt.

Alternative:
Es ist vom Vornamen Arthur abgeleitet. Dies kommt im Englischen öfter vor und als Namensstammvater wird König Arthus von der Ritterunde genannt.

Diese Version wird verstärkt durch die Tatsache, dass der Name Thur in Irland relativ häufig vorkommt. (Auch viele Auswanderer nach den USA.)

Vielen Dank für Eure Tipps

Hermann

User offline. Last seen 15 Jahre 50 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 15.08.2005
Beiträge: 13

Die Ableitung von Arthur währe von mir aus gesehen auch am wahrscheinlichsten.

User offline. Last seen 15 Jahre 2 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 11.07.2006
Beiträge: 8

Hallo Alex,
bin auf der Suche nach Herkunft meines Namens auf etwas gestossen, was Dir vielleicht weiter hilft :
Mein Name Tiersch (soll) aus dem alttschechischen stammen und dort die Bedeutung Tyr der Riese haben. Im Deutschen Sprachgebrauch ist der Name Tyr ebenso als Vorname geläufig, wie der Name Tur.
Das alles stammt von einer Urkunde die auf einem Markt erstellt wurde. Klingt somit etwas "verdächtig" nach Budenzauber oder Jahrmarkt. Allerdings, wie gesagt, vielleicht hilft es Dir weiter.

Liebe Grüsse Martin :oops:

User offline. Last seen 8 Jahre 30 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo Hermann,

ein schöner Traum.... :lol:

Also ich hab mich jetzt, nachdem ich in meinen Büchern auch nichts anderes gefunden habe, nochmal auf die Suche nach "Thur" gemacht.
Vor 1690 findet sich Thur, (wie Du schon sagtest) in Finnland, im Rheinland, in Dänemark, wobei ich dort nur einen "Thur" habe und die Daten dazu äußerst fragwürdig sind, in England (1564) und in der Schweiz.

Naja etwas fand ich noch:

Thür (deutsch):
Herkunftsname zum Ort Thür (Koblenz),

Thur (deutsch):
Herkunftsname zu Thur (Brandenburg, Pommern) aber das hattest Du ja auch schon gesagt.

Zu Thor (dem Gott), alternative Schreibweisen sind:
Thorr, Thunor, Thonar, Donar, Donner, Thur, Thunar, oder Thunaer.

Ich fürchte Du mußt noch weiter rückwärts um festzustellen, ob Deine Vorfahren ursprünglich doch woanders herkamen, oder ob der Name evtl. doch irgendwann noch anders geschrieben wurde.

Gruß
Dinomaus28 :roll: