Mädchen Vorname Solis

6 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 5 Jahre 3 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 08.01.2015
Beiträge: 3

Hallo an alle die diesen Beitrag lesen!
Ich würde dringend Hilfe benötigen!

Meine Tochter ist vor 3 Tagen auf die Welt gekommen.
Heute war ich beim Standesamt um die Geburt (da Hausgeburt) anzumelden.

Leider wurde der von uns ausgewählte Vorname bzw die Schreibweise nicht anerkannt.
Wenn wir eine Bestätigung bringen können das es irgenwo auf der Welt ein annerkannter Vorname ist
wird das akzeptiert.

Deswegen würde ich um eure Mithilfe bitten:

Vorname: SOLIS

Kann mir jmd einen Tip geben wo diese Vorname anerkannt ist.

PS: Solice würde anerkannt werden, aber wir wollen die oben genannte Schreibweise.

Danke.

User offline. Last seen 1 Stunde 6 Minuten ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4574

aerper schrieb:

Hallo an alle die diesen Beitrag lesen! Ich würde dringend Hilfe benötigen! Meine Tochter ist vor 3 Tagen auf die Welt gekommen. Heute war ich beim Standesamt um die Geburt (da Hausgeburt) anzumelden. Leider wurde der von uns ausgewählte Vorname bzw die Schreibweise nicht anerkannt. Wenn wir eine Bestätigung bringen können das es irgenwo auf der Welt ein annerkannter Vorname ist wird das akzeptiert. Deswegen würde ich um eure Mithilfe bitten: Vorname: SOLIS Kann mir jmd einen Tip geben wo diese Vorname anerkannt ist. PS: Solice würde anerkannt werden, aber wir wollen die oben genannte Schreibweise. Danke.

 

 

Hallo,

Ihr wollt den Namen Solice bzw. dessen Aussprache, für den Namen eures Kindes wählen.

Es gibt bei diesem Namen gleich mehrere Probleme. Die sind jedoch nicht "unlösbar".

Bei Solis (bzw. Solís,  Solice) handelt es sich um einen X-fachen Familien- und Orts-, und Markennamen. Und als solcher ist er mal, vorweg, "nicht erlaubt" in D.. Auch ist er in D, im Internat.- Hb. f. Vornamen (Standesamt Wesen) nicht eingetragen.

Dem gegenüber steht jedoch folgendes: der Bundesgerichtshof hält in einem Urteil vom 30. April 2008 fest: a) Bei der Wahl eines Vornamens für ihr Kind sind die Eltern grundsätzlich frei; sie sind insbesondere nicht an einen Kanon herkömmlicher Vornamen gebunden. Dem Recht der Eltern zur Vornamenswahl sind vielmehr allein dort Grenzen gesetzt, wo die Rechtsausübung das Kindeswohl konkret zu beeinträchtigen droht usw..

Das es sich bei SOLIS, wie bereits erwähnt, um einen Orts-, Fam.-, und vorallem auch um einen Markennamen handelt, kann man sich natürlich schon Gedanken darüber machen, ob das Kindeswohl nicht gefährdet ist.

Bei der Wahl eines Vornamens sind die Eltern grundsätzlich frei:

http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=en&sid=74f496521a4c73d0db736366de0f139e&nr=44136&pos=0&anz=1

Oder: Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts: geschlechtsneutrale Vornamen auch ohne Zweitnamen zulässig. (der Wortlaut)

http://www.bundesverfassungsgericht.de/entscheidungen/rk20081205_1bvr057607.html

Das Vornamensrecht in Deutschland ist nicht gesetzlich, sondern nur durch eine Verwaltungsvorschrift geregelt. Das Bundesverfassungsgericht relativierte die Reichweite dieser Dienstanweisung allerdings:

http://www.bundesverfassungsgericht.de/entscheidungen/rk20081205_1bvr057607.html

Der Name Solis kann- und wird ja auch von lat. sol= Sonne abgeleitet. Und so gesehen, ist das Kindeswohl nicht gefährdet.

Ich sehe dies so, anhand dieses Urteils kann das zuständige Standesamt den Eintrag des Namens (leider) immer noch ablehnen. Denn zu einem Eintrag zwingen, kann das Standesamt nur ein Gericht.

Ich würde nochmal das Gespräch mit dem Standesamt suchen. Unterbreite ihm (auch oben genannte Gerichtsurteile) und dazu zwei Vorschläge, zum einen einen Zweitnamen, der das Geschlecht des Kindes eindeutig erkennen lässt, und/oder eben ein Namengutachten.

Sollte das Standesamt mit diesen Angaben bzw. Eueren Vorschlägen immer noch nicht einverstanden sein, dann wird euch nicht anderes übrigbleiben als den Gerichtsweg zu beschreitet (und ich bin überzeugt, dass ihr gewinnen würdet, mit oder sogar ohne einem Zweitnamen).

In den aller meisten Fällen hilft ein solches Gutachten. Es kann jedoch das Standesamt auch nicht zu einem Eintrag "zwingen".

Kurzgutachten als Bestätigung für Behörden

http://www.namenberatung.eu/leistungen/vornamen/

Gutachten für das Standesamt:

http://gfds.de/vornamen/gutachten-fuer-das-standesamt/

In den aller meisten Fällen hilft ein solches Gutachten. Es kann jedoch das Standesamt auch nicht zu einem Eintrag "zwingen".

Viel Glück und alles Gute.

User offline. Last seen 5 Jahre 3 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 08.01.2015
Beiträge: 3

Hallo Tarzius!

 

Danke für Deine ausführliche Erklärung!

Ich bin Deinem Rat gefolgt und habe ein Kurzgutachten zur Eintragungsfähigkeit bestellt.

Glücklicherweise wurde meine Email heute zu dieser späten Stunde noch bearbeitet und ich konnte jetzt in meinem Emailordner das Gutachten als PDF vorfinden (das Original wird mit zugeschickt), das heißt ich kann morgen gleich zum Standesamt und es vorlegen! :-)

Bin schon sehr neugierig!

Danke nochmals für den Tip!!

 

 

 

User offline. Last seen 1 Stunde 6 Minuten ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4574

aerper schrieb:

Hallo Tarzius! Danke für Deine ausführliche Erklärung! Ich bin Deinem Rat gefolgt und habe ein Kurzgutachten zur Eintragungsfähigkeit bestellt. Glücklicherweise wurde meine Email heute zu dieser späten Stunde noch bearbeitet und ich konnte jetzt in meinem Emailordner das Gutachten als PDF vorfinden (das Original wird mit zugeschickt), das heißt ich kann morgen gleich zum Standesamt und es vorlegen! :-) Bin schon sehr neugierig! Danke nochmals für den Tip!!

 

Hallo aerper,

evtl. lässt du mich, bzw. dieses Forum, am Ergebnis teilhaben? Danke.

User offline. Last seen 5 Jahre 3 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 08.01.2015
Beiträge: 3

Hallo Tarzius!

Also mit dem Kurzgutachten der Universität Leipzig wo bestätigt wird das der Name Solis seit 2008 in USA und Kanada als weiblicher Vorname eingetragen ist, wurde der Vorname vom Standesamt akzeptiert und eingetragen.

Danke nochmals für den Tip!

 

LG Alex

User offline. Last seen 1 Stunde 6 Minuten ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4574

aerper schrieb:

Hallo Tarzius! Also mit dem Kurzgutachten der Universität Leipzig wo bestätigt wird das der Name Solis seit 2008 in USA und Kanada als weiblicher Vorname eingetragen ist, wurde der Vorname vom Standesamt akzeptiert und eingetragen. Danke nochmals für den Tip! LG Alex

 

Hallo Alex,

vielen Dank für diese Information und alles Gute für die Zukunft Deiner Tochter.

Gruss Tarzius

User offline. Last seen 4 Jahre 37 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 26.05.2015
Beiträge: 1

Hallo,

Das ist ja eine gute Nachricht und es freut mich, dass es geklappt hat. Ich habe auch vor den Namen Solis unserer Tochter zu geben. Die Geburt wird etwa in drei Monaten sein.

Ich habe diesen Namen auch aus den Staaten und die Tochter eines Bekannten trägt diesen Namen.

PS: Ich finde es hier toll, die guten Erklärungen und auch die Linksetzung.

Vielen Dank.