Vorname = Mädchen

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 10 Jahre 30 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 31.10.2006
Beiträge: 3

Hallo,

eine Mutter möchte ihre neu geborene Tochter gerne den Vornamen "Mädchen" geben.
Mir fällt dabei die Schauspielerin Mädchen Amick ein.
Ist vielleicht jemandem dieser Vorname in Deutschland bekannt?

Danke für alle Antworten!
Stefan

User offline. Last seen 2 Jahre 18 Wochen ago. Offline
Moderator
Beigetreten: 06.12.2004
Beiträge: 743

Ich gebe zu, mir war bisher nicht bekannt, dass es Mädchen tatsächlich als Vornamen gibt. Die Schauspielerin Mädchen Amick kannte ich auch nicht.

Beim besten Willen kann ich mir aber nicht vorstellen, dass der Standesbeamte nicht auf die Barikaden geht, wenn er hört, dass Mädchen der Vorname werden soll.

In Deutschland muss eine Vorname eindeutig als Vorname erkennbar sein, und das ist IMO hier nicht der Fall. Zwar gibt es mit der Schauspielerin einen "Präzedenzfall", aber ich denke dannoch, dass der "Name" nicht eintragungsfähig ist.

Viel Glück beim Versuch, und bitte lass uns wissen, falls der Name tatsächlich durchgeht!!!

User offline. Last seen 10 Jahre 30 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 31.10.2006
Beiträge: 3

Der Standesbeamte hat natürlich Probleme mit dem Vornamen.
Deshalb auch meine Frage, ob jemand ein "Mädchen" kennt.
Das könnte für die Entschediung wichtig sein.