Meer

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 7 Jahre 48 Wochen ago. Offline
interessiert
Beigetreten: 21.03.2013
Beiträge: 5

Ich habe einen etwas ungewöhnlichen Nachnamen der vorwiegend im Westen Deutschlands bzw. In Sachsen vorkommt.
Leider gibt es nirgends eine Erklärung für diesen Namen.vielleicht besteht die Möglichkeit das er aus Holland kommt?
Danke

User offline. Last seen 5 Jahre 11 Wochen ago. Offline
engagiertModerator
Beigetreten: 15.11.2010
Beiträge: 138

Hallo Marlene,

und herzlich willkommen im Forum!

Die ca. 380 Namenträger "Meer" konzentrieren sich auffallend im Westen, westl. Niedersachsen und NRW, entlang der holländischen Grenze. In Sachsen zeigt die Verbreitungskarte hingegen keine Namenträger.

Überraschend: in Holland gibt es den Namen "Meer" kaum, nur etwa 20 Namenträger finde ich verzeichnet. Wohl aber ist der Name "van de(r) Meer" populär, über 20.000 Namenträger hat er in den Niederlanden.

Gottschall stellt Namen wie Meer, Van der Mehr, Vermeer, von Meer, ter Meer usw. allesamt zum Wort "Meer", Bahlow ebenso, wobei "Meer" auch für  „See, Sumpf" stehen kann. Ich würde auch denken, der Name kommt aus dem Niederländischen und ist ein Wohnstättennamen für jemanden, der an ein em Gewässer wohnt.

Deine Angabe zu Sachsen überrascht mich in dem Zusammenhang. Kommt deine Familie daher? Vllt. kannst du zurückverfolgen, aus welcher Region deine Vorfahren kamen?

Liebe Grüße
Thomas

User offline. Last seen 7 Jahre 48 Wochen ago. Offline
interessiert
Beigetreten: 21.03.2013
Beiträge: 5

Hallo,

Danke für die schnelle Antwort.es gibt tatsächlich noch Meer in Sachsen ,das betrifft meine Schwester und mich.
Soweit ich weiß,sind wir die einzigen.
Leider kann ich keinen mehr fragen,weil meine Großeltern nicht mehr leben.allerdings wird in der Familie erzählt,das wir eventuell auch aus dem Raum Schwarzmeer (Odessa ?) kommen könnten.hat irgendwas mit zwangsumsiedlung von Katharina der großen zu tun. Schwarzmeer würde ja auch wieder passen.

User offline. Last seen 1 Tag 22 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4590

Marlene schrieb:

Ich habe einen etwas ungewöhnlichen Nachnamen der vorwiegend im Westen Deutschlands bzw. In Sachsen vorkommt. Leider gibt es nirgends eine Erklärung für diesen Namen.vielleicht besteht die Möglichkeit das er aus Holland kommt? Danke

 

Hallo,

Die Funktion Suchen ist Dir nun ja bekannt wink

Der Fam. Nam. Meer hat unters. Etym. und Hk.. Und ohne die pers. Ahnenforschung..........

Mal folgendes lesen: (Hausname usw..)

Hildegund von Meer (von Mehre), auch Hildegunde, Hildegundis; auch von Lidtberg (Liedberg), von Are (von Ahr) (* um 1115; † 6. Februar 1183 im Kloster Meer), war 1165 die Stifterin und danach die erste Äbtissin des Prämonstratenserinnenklosters Meer, gelegen im heutigen Meerbusch………

http://de.wikipedia.org/wiki/Hildegund_von_Meer

Natürlich auch der weit verbreitete Flurnamen/Wohnstättnn. Meer.

Meer: So wurde beispielsweise aus van der Meer Vermeer, aus van der Beek Verbeek und aus van der Kerk Verkerk………………….

http://www.onomastik.com/aue.php

Es gibt den Namen auch in der Form Ter Meer,  Van der Mehr, Von Meer.

Meer als jüd. Name:

http://my.informedia.de/gedenkbuch.php?PID=12&name=2978&suche=M

Ortsnamen Südwestsachsens: die Ortsnamen der Kreise Chemnitzer Land und…………..

http://sho.rtlink.de/Meer

Evtl. kommt noch ein Hkn. in Frage.

Mehr ist ein Stadtteil von Rees im Kreis Kleve, Nordrhein-Westfalen…

http://de.wikipedia.org/wiki/Mehr_%28Rees%29

Mehr (Kranenburg), einen Ortsteil von Kranenburg im Kreis Kleve, Nordrhein-Westfalen…….

http://de.wikipedia.org/wiki/Mehr_%28Kranenburg%29

(Mer (Loir-et-Cher), eine Gemeinde im Département Loir-et-Cher, Frankreich)

http://de.wikipedia.org/wiki/Mer_%28Loir-et-Cher%29

Usw..