Ortsname: Oelsnitz

1 Antwort [Letzter Beitrag]
Gast

Guten Tag, ich möchte bitte gern, was bedeutet der Ortsname Oelsnitz? Danke im Voraus!

User offline. Last seen 1 Tag 22 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1925

hallo,

ich zitiere aus dem Netz "Stadt Oelsnitz">>>

 

Oelsnitz war schon seit der Besiedlung im 12. Jahrhundert durch hauptsächlich aus Franken und Thüringen kommende Bauern größer als die Dörfer in der Nachbarschaft. Der slawische Ortsname, der eine Siedlung am Erlenbach bedeutet, stammt vermutlich von Stämmen der Sorben, die im sächsischen Vorland siedelten. Da sie in der Oelsnitzer Gegend nicht sesshaft waren, verwandten sie ihn als Orientierungsnamen. Im Jahr 1212 nennt eine markgräfliche Urkunde einen Ritter Rembertus de Oelsnitz. 1386 wird ein Zins des Grafen von Hartenstein, der zugleich Burggraf von Meißen war, in Oelsnitz "an der Straße" vermerkt. Der Ort ist demnach zur Zeit der Kolonisation des deutschen Ostens als großes Reihendorf an einem jener "böhmischen Steige" angelegt worden. Dieses war mit umfangreicher Waldhufenflur, mit Rittersitz der Herren von Oelsnitz,

Sachsen1 schrieb:

Viele Grüße weste

 

 

Guten Tag, ich möchte bitte gern, was bedeutet der Ortsname Oelsnitz? Danke im Voraus!