Pröhl

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 9 Jahre 19 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 21.02.2012
Beiträge: 3

Hallo erneut eine Frage zu dem Namen Pröhl. Die Familie stammt wie Bodtke aus Saleske und war dort schon einige Jahrhunderte ansässig. Da ich den Nachnamen auch schon anderswo in Deutschland gelesen habe, vermute ich, das der Name sich von einem Beruf ableitet? Wer kann mehr dazu berichten? Danke im Voraus

User offline. Last seen 50 Minuten 46 Sekunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1925

hallo,

der NN PRÖHL wurde hier schon mal behandelt.

>>http://www.onomastik.com/dobner-pr%C3%B6ls-spie%C3%9Fl.php

Aber ohne eine Antwort zum Namen. Deshalb:

G.G. (f D): Es wurden 746 Einträge gefunden und in 201 verschiedenen Landkreisen lokalisiert. Die Meisten davon in TH.

Pröhl, auch Prohl ist ein Wohnstättenn. zu mhd. brüel= bewaserte, buschige Wiese, Aue, Brühl. Ganz vereinzelt möglich (Ahnenforschung) hkn. zum ON Prohlen (Ostpreussen) od. Prödel (Sachsen-Anhalt).

Belegt in den Formen a. 1385 Prel, 1450751 Prole- 1549 Pröl.

Bei Pröhl, Pröl kann es sich auch um eine Form von Prell(e) handeln. Die ist ein Übername zu mhd. prellen= Schreier.

Aus dem G.W.B.: prollen, pröllen, was brollen, bröllen= der schreit, der jauchzget, prölt und blert.

 

 

 

Grüße weste

User offline. Last seen 5 Jahre 25 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 01.02.2016
Beiträge: 1

Hallo

Nach meinen Informationen sollen der Name Pröhl aus dem alt - sorbischen kommen und soviel wie Berg, Hügel, Schwelle bedeuten.

Meine Ahnen väterlicherseits habe ich bis 1611 zurückverfolgen können, die alle in dem Herzogtum Altenburg lebten. Bis ins 15. Jahrhundert wurde in dem heutigen Ost - Thüringen noch sorbisch gesprochen.

Gruß Meuselwitz