Röder, Roder, Reder

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 3 Tage 23 Stunden ago. Offline
Beigetreten: 23.05.2006
Beiträge: 3

Guten Tag zusammen,

Vorfahren meiner Familie gehen u.a. auf Ritter im Harz des 14. Jahrhunderts zurück. Dort lebten verschiedene Familien, die jedoch in Urkunden und Literatur ständig verwechselt wurden/ werden.

Woraus kann sich der erstmals im 17. Jahhrhundert urkundlich belegte Name Röder entwickelt haben? de/von Rode? Rodere? Redere?

Grüße aus Köln
Nikodemus

User offline. Last seen 23 Minuten 46 Sekunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1915

[quote=Nikodemus]

Guten Tag zusammen,

Vorfahren meiner Familie gehen u.a. auf Ritter im Harz des 14. Jahrhunderts zurück. Dort lebten verschiedene Familien, die jedoch in Urkunden und Literatur ständig verwechselt wurden/ werden.

Woraus kann sich der erstmals im 17. Jahhrhundert urkundlich belegte Name Röder entwickelt haben? de/von Rode? Rodere? Redere?

Grüße aus Köln
Nikodemus

 

hallo,

es scheint ja wohl so zu sein, dass 1)RÖDER/RODER auf einen anderen Ursprung wie 2)REDER zurück zu führen ist.

Bedeutung zu 1)

Herkunftsnamen nach Ortsnamen Roder/Rödern.

Oder Berufsübernamen zu altdt. roden = roden, urbar machen.

Weiter altdt. rodere = Rotmaler weitere Urspsrung>altdt. Rufname Rother  (hruod-heri = Ruhm-Heer).1285 als Rodere erwähnt.

gruss weste

User offline. Last seen 3 Tage 23 Stunden ago. Offline
Beigetreten: 23.05.2006
Beiträge: 3

weste88045 schrieb:

es scheint ja wohl so zu sein, dass 1)RÖDER/RODER auf einen anderen Ursprung wie 2)REDER zurück zu führen ist.

Danke. Das dachte ich auch, aber "roder" und "reder" werden in historischen Urkunden für identische Personen verwendet.

Nikodemus