Seistock

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 9 Wochen 3 Tage ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 08.05.2019
Beiträge: 2

Hallo,
ich bin am rätseln was der Familienname > Seistock < eines Bekannten von mir bedeutet, kann mir dabei jemand helfen? Dieser Name kommt in Tirol und Teilen Ostösterreichs sehr selten vor.

Er weiß es auch nicht und ich wollte ihm damit eine Freude machen es herauszufinden.
Danke im voraus für jeden Hinweis.

User offline. Last seen 6 Tage 1 Stunde ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4551

mikmade schrieb:

Hallo, ich bin am rätseln was der Familienname > Seistock < eines Bekannten von mir bedeutet, kann mir dabei jemand helfen? Dieser Name kommt in Tirol und Teilen Ostösterreichs sehr selten vor. Er weiß es auch nicht und ich wollte ihm damit eine Freude machen es herauszufinden. Danke im voraus für jeden Hinweis.

 

Hallo

Rund 15 Einträge sind zum Namen Seistock in A verz.. In D oder anderswo sind keine Einträge verz.. Die Hk. der Vorfahren Deines Freundes ist nicht bekannt…………

VERMUTLICH/MÖGLICHERWEISE Hkn. Zum ON Seis im Süd.- Tirol

https://seiseralm-schlerngebiet.com/schlerngebiet/orte/51-seis-am-schler...

 

User offline. Last seen 9 Wochen 3 Tage ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 08.05.2019
Beiträge: 2

@tarzius
Danke für deine Antwort, ein interessanter, nachvollziehbarer Hinweis! Wofür könnte -stock stehen?
Lg

User offline. Last seen 6 Tage 1 Stunde ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4551

mikmade schrieb:

@tarzius Danke für deine Antwort, ein interessanter, nachvollziehbarer Hinweis! Wofür könnte -stock stehen? Lg

 

Hallo

Gute Frage die ich mir auch gestellt hatte. Um es nochmals zu verdeutlichen, ich glaube nicht an einen Herkunftsname zum ON Seis im Tirol. Und ich hatte dies auch angedeutet. (VERMUT-LICH/MÖGLICHERWEISE und: Die Hk. der Vorfahren Deines Freundes ist nicht bekannt…………)

Die rund 15 Einträge in A sind ja nicht nur in Innsbruck verz..

Eine weitere Schreibweise ist Seystock.

Einen Gen.-Eintrag den ich gefunden habe: 1883, Theresia Seistock-Seiser, aus/in Sankt Egyden am Steinfelde (NÖ).

Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Hk. des Namens Tsch.- Republik oder Slowenien ist.

Man könnte den Namen auch wie folgt beschreiben: Den Familiennamen Seitz, andere Schreibweise Seiz, Seis, Seuyz  gehen zurück auf den Rufnamen Sigizo bzw. Siegfried bzw. einem Rufnamen mit dem Namenwort ahd. sigu.

-tock (als Flurname): älter Tung bzw. Tock= Stock (ahd. stok) = Baumstrunk. Was auf eine Rodung schliessen lässt.

Dies ergibt jedoch, m-M.n., keine wirklich nachvollziehbare Etym..

Es hilft alles nichts, ohne die Hk. der Vorfahren, das bt. MINDESTENS Ur-Grossvater, ist es nicht möglich  eine treffende Etym. zum Namen zu geben. Den Schreibweisen von Fam. Nam. verändern sich im Laufe der Jahre sehr. Ein Beispiel dazu ist der seltene Fam. Nam. Engelbogen aus A. Dieser geht auf den Flurnamen Ellenbogen zurück.