STEINFEST - was bedeutet dieser Nachname und woher kommt er?

3 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

Liebe Onomastiker,

seit fast 10 Jahren versuche ich herauszufinden, woher der Familienname kommt. Bisher konnte ich nur feststellen, dass die überwiegende Anzahl der Steinfest aus Böhmen (nordöstlich von Prag) und Schlesien stammt, die im Laufe der Zeit sich auch in Dresden, Leipzig, Cottbus, Rostok, Berlin und Hagen niedergelassen haben. Eine große Steinfest-Familie (ca. 60 Personen) lebt in den USA - überwiegend im Bundesstaat Wisconsin. Der Urvater der USA-Steinfest stammt aber auch aus Böhmen (ca. 1800 geboren). Insgesamt gibt es weltweit nur ca. 100 Steinfest, die sich in Tschechien auch STAMFEST und in den USA auch STINEFAST schreiben.
Für jeden erstgemeinten Hinweis bin ich dankbar.

Mit freundlichem Gruß

User offline. Last seen 8 Jahre 29 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Quote:Liebe Onomastiker,

seit fast 10 Jahren versuche ich herauszufinden, woher der Familienname kommt. Bisher konnte ich nur feststellen, dass die überwiegende Anzahl der Steinfest aus Böhmen (nordöstlich von Prag) und Schlesien stammt, die im Laufe der Zeit sich auch in Dresden, Leipzig, Cottbus, Rostok, Berlin und Hagen niedergelassen haben. Eine große Steinfest-Familie (ca. 60 Personen) lebt in den USA - überwiegend im Bundesstaat Wisconsin. Der Urvater der USA-Steinfest stammt aber auch aus Böhmen (ca. 1800 geboren). Insgesamt gibt es weltweit nur ca. 100 Steinfest, die sich in Tschechien auch STAMFEST und in den USA auch STINEFAST schreiben.
Für jeden erstgemeinten Hinweis bin ich dankbar.

Mit freundlichem Gruß

Hallo,

der Name Steinfest belegt in Tschechien Rang 38927, etwas höher platziert ŠTAMFEST, Rang 15677. Das S mit Haken wird als "sch" gesprochen. Zur Bedeutung kann ich allerdings nichts sagen. Ich weiß nicht, wie man von Stam- zu Stein kommt, in Tschechien heißt Stein: cihla, kámen, kostka, pecka, tvarovka etc..

Ein wirklich kniffliger Familienname.

Gruß
Dinomaus28 :roll:

User offline. Last seen 14 Jahre 8 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 12.09.2006
Beiträge: 532

Štamfest ist wahrscheinlich eine tschechische Umschreibung des dt. Namens Standfest. Der kommt lt. Geogen an der dt.-tschech. Grenze immerhin am häufigsten vor. Steinfest hat sich vielleicht aus Standfest bzw. in der Tschechei aus Štamfest entwickelt.

Der ursprüngliche Namensträger war wohl ein standfester bzw. standhafter Mensch ... semantisch passt Stein ganz gut dazu: "so fest wie ein Stein".

User offline. Last seen 1 Woche 4 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4594

Franz Steinfest wrote:Liebe Onomastiker,

seit fast 10 Jahren versuche ich herauszufinden, woher der Familienname kommt. Bisher konnte ich nur feststellen, dass die überwiegende Anzahl der Steinfest aus Böhmen (nordöstlich von Prag) und Schlesien stammt, die im Laufe der Zeit sich auch in Dresden, Leipzig, Cottbus, Rostok, Berlin und Hagen niedergelassen haben. Eine große Steinfest-Familie (ca. 60 Personen) lebt in den USA - überwiegend im Bundesstaat Wisconsin. Der Urvater der USA-Steinfest stammt aber auch aus Böhmen (ca. 1800 geboren). Insgesamt gibt es weltweit nur ca. 100 Steinfest, die sich in Tschechien auch STAMFEST und in den USA auch STINEFAST schreiben.
Für jeden erstgemeinten Hinweis bin ich dankbar.

Mit freundlichem Gruß

Grüsse Dich,

Weiter "Möglichkeit": Stein - Fest ?

Stein: Wohnstätten. Zu mhd. stein= Fels, Stein, nach einem besonderen Merkmal der Siedlungsausstellung.

2. Herkunftsame zu dem gleichlautenden Ortsnamen: (von/in) Schlesien, Schleswig- Holstein, Sachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Österreich, Schweiz, Ostpreussen.

(Gelegentlich aus einer Kurzform von Rufnamen, die das Namenwort stein enthalten.

Fest: Übernahme zu mhd., mnd. vest(e) = fest, hart, beständig, standhaft, unerweichlich.