13 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 8 Jahre 50 Wochen ago. Offline
interessiert
Beigetreten: 25.11.2012
Beiträge: 6

Bei allem Respekt vor wissenschaftlicher Aufarbeitung der FN, kann es nicht sein, dass ein Diogenes eine Familie pauschal als "Zigeuner" an den Pranger stellt und damit 800 Menschen in aller Welt in das enge Korsett einer anrüchigen Abstammung zwängt.

Bereits weiter oben in diesem Thread hatte ich ausgeführt, daß diese Familie im 17. Jhd. integriert worden ist. Mit Sinti und Roma hatte die Familie nie einen gemeinsamen Nenner, sondern ein Teil der Familie wurde den Jenischen zugerechnet. Wie kann man einer Familie durch die Namensähnlichkeit mit einer Kopfbedeckung den Zigeunern, also den Sintis und Romas, zuordnen? Dass der Name Turbanisch unter vielen anderen FN, die uns heute sehr geläufig sind, auch in der Geschichte vom 19. und 20. Jahrhundert als "Zigeunername" auftaucht, kann nur als volkstümliche Bezeichnung für sozial niedriggestellte Schichten gewertet werden. Hier wird keine Aussage über die Herkunft oder Sippenzugehörigkeit getroffen, sondern es werden "fahrende Gruppen" in einen Topf geworfen. Kleine Leute, die sich mit Saisonarbeiten und kleinen Dienstleistungen über Wasser hielten, ganz im Gegensatz zu den organisierten und romantisierten Zigeunersippen, die eine eigene Sprache und eigene Sitten besitzen und diese über Jahrhunderte leben. Diese Merkmale konnte ich bei diesem FN nirgends finden!

 

User offline. Last seen 8 Jahre 12 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

Dir geht es ganz offensichtlich nicht um die Klärung der Namensbedeutung sondern um eine Polemisierung des Themas "Zigeuner". Ich habe lediglich die aus der Literatur stammenden Informationen zum Familiennamen aufgegriffen und versucht, daraus eine schlüssige Deutung des FN zu finden. Aus reiner politischer Korrektheit hatte ich am Anfang neben dem Begriff  "Zigeuner" auch irrtümlicherweise die Bezeichnung "Sinti und Roma" verwendet. Das sollte keine Diskriminierung darstellen sondern eine sachliche Beschreibung, um die Namensbedeutung "Turban" zu erklären. Auch aus deinen Ausführungen geht ja hervor, dass es sich anfangs um eine Zigeunerfamilie gehandelt hat, wobei es doch nebensächlich ist, ob man sie konkret als 'Yenische' oder 'fahrendes Volk' bezeichnet. Umgangssprachlich ist das dasselbe.

Platon schrieb:

zum Anfang des 19.Jahrhunderts, teilte sich die Familie in zwei sehr unterschiedliche Zweige: der eine Zweig wurde fortan den Yenischen zugeordnet, der andere wurde unter dem Namen Turbanisch, wie auch unter anderen Namen, eingebürgert. Die Yenischen sind ein fahrendes Volk, das auch heute noch als verbreitete Sippe in der Schweiz, in Österreich und in Bayern existiert. Noch heute gibt es Turbanisch, die als Scherenschleifer, als Schrotthändler oder Marketender tätig sind. Auf der anderen Seite gibt es den früh integrierten Zweig der Turbanisch, zu dem verschiedene Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens zählen.

Es geht bei der Namensdeutung immer nur darum, was zur Zeit der Namensentstehung war, und damals waren es offenbar Zigeuner. Das ist doch z.B. bei Personen hugenottischer Herkunft (mit franz. FN) auch nicht anders. Zur Zeit der Einwanderung waren es meistens Franzosen. Dass von dieser Abstammung heute außer dem FN natürlich nichts mehr übrig geblieben ist, weiß auch jeder. Diese Familien fühlen sich doch auch nicht diskriminiert, wenn man sie gelegentlich als Hugenotten bezeichnet. Lothar de Maizière hatte beispielsweise vor einigen Jahren selbst noch gesagt: "Ich bin Hugenotte."

Anstatt dich für die mühevolle Recherche und plausiblen Erklärungen meinerseits zu dem gesuchten FN zu bedanken, antwortest du mit bösartigen und absurden Unterstellungen.

User offline. Last seen 2 Tage 14 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4598

Hallo Platon,

niemand hat hier "IRGENDJEMAND" an den Pranger gestellt. Dies ist Deine Interpretation bzw. Deine Sicht der Diskussion.

Und von wegen "Pranger":  Deine Worte/Zitat: ....und damit 800 Menschen in aller Welt in das enge Korsett einer anrüchigen Abstammung zwängt.......

Des Weiteren entscheiden hier in diesem Forum WIR (Admin und Mod.) was für Meinungen/Aussagen wir zulassen bzw. was "edit" wird, was gelöscht wird, was verschoben, was "geschlossen" usw..

Wenn Du damit ein Problem hast, steht es Dir frei, Dein Acct.und/od. Deine Beiträge löschen zu lassen. Dies ist Dein Recht.

Hier in diesem Forum werden ALLE Völker/Volksgruppen/Menschen mit Respekt und Anstand behandelt. Dafür wird auch in Zukunft gesorgt werden.

Des Weiteren möchte ich dem von Dir genannten Namen/Menschen, Hr. R. Benninghaus ein "Gesicht" geben bzw. hier der Link zu seiner HP:

http://www.rbenninghaus.de/

Weiterhin unbeantwortet bleibt von Dir die Frage zu Deiner Aussage: Herr Rüdiger Benninghaus aus Köln erforschte diese Familie Turbanisch über viele Jahre und schrieb darüber seine Diplomarbeit.

Wo findet man diese Diplomarbeit bzw. wo wird sie mit den dazugehörigen bibliographischen Details erwähnt?

Wobei Interessierte diese Frage ja auch direkt an Hr. R. Benninghaus stellen können.

Doch sehr lange kann es nicht her sein. Im Jahre 2004 "war" Hr. Benninghaus noch immer auf der Suche nach Angaben zum Fam. Nam. Turbanisch:

Kopie:

Date: 2004/09/06 00:38:12
From: Rüdiger Benninghaus <rbenninghaus(a)gmx.de>

Ich bin auf der  Suche nach Informationen über die Familie (Sippe) Turbanisch in Franken. Eine ganze Reihe von Turbanisch waren früher umherziehende Scherenschleifer. Dieser Aspekt interessiert mich besonders. Ist jemandem darüber mehr bekannt ? Gibt es jemanden der Turbanischs, der sich mit der Familiengeschichte beschäftigt hat, den ich kontaktieren könnte ? Für etwaige Rückmeldungen schon jetzt herzlichen Dank. mit freundlichen Grüßen Rüdiger Benninghaus Köln .

Quelle: http://list.genealogy.net/mm/archiv/franken-l/2004-09/2004-09f.html

Wird zum Fam. Nam. Turbanisch nochmal ein Beitrag od. eine Anfrage verfasst bzw. gestellt, werde ich diese kommentarlos löschen. Sollte "Jemand" hingegen "handfeste", Aussagen zur BEDEUTUNG des Namens haben und diese hinzufügen wollen, so kann man mir dies per PM mitteilen und ich werde den Beitrag frei schalten.

In diesem Sinne bzw. mit diesen Angaben wird der Beitrag geschlossen.