wex

3 Antworten [Letzter Beitrag]
Beigetreten: 09.04.2013
Beiträge: 2

Hallo zusammen,

ich versuche herauszufinden, woher der Nachname Wex kommt, wie er entstand. Witzigerweise fragt google aber ständig nur, ob ich nicht Sex meine ... Nein, tue ich nicht.

Bin für ANtworten dankbar :-)

Julia

User offline. Last seen 1 year 20 weeks ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1925

Dasistdochalbern schrieb:

Hallo zusammen,

ich versuche herauszufinden, woher der Nachname Wex kommt, wie er entstand. Witzigerweise fragt google aber ständig nur, ob ich nicht Sex meine ... Nein, tue ich nicht.

Bin für ANtworten dankbar :-)

Julia

 

hallo,

das Vorkommen des NN  WEX ist schwerpunktmässig in Bayern (Fürstenfeldbruck). WEX lässt  sich ebenso wie die NN Wacker/Wecker auf das althochdt./mittelhochdt. vac = wach,wachsam, zurückführen.

Gruss weste

User offline. Last seen 1 year 3 weeks ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4600

Dasistdochalbern schrieb:

Hallo zusammen, ich versuche herauszufinden, woher der Nachname Wex kommt, wie er entstand.  Bin für ANtworten dankbar :-) Julia

 

Hallo,

vorweg: ohne Angaben zu den Vorfahren…………………..

Verz. sind in D rund 250 Einträge (rund 650 Namenträger) in 82 vers. Landkr..

Die Meisten in BY (im Landkreis Fürstenfeldbruck).

Zu der Form/Schreibweise Wechs sind es noch rund 80 Einträge. Die Meisten im Landkreis Oberallgäu (BY).

In A rund 30 Einträge.

Die Etym. des Namens ist nicht geklärt!

Urkundlich ist der Name in der Schreibweise Wechs belegt. In Jena ein Christoph Wechs 1350/60.

Oder ab/in 1635, Freiburg (Breisgau), Baden, Deutschland.

Oder eben nochmal aus BW: 319) WEX, Jakob, Maurer, aus Hindelang (Sonthofen), 1596.

http://wiki-de.genealogy.net/Durlach/B%C3%BCrgeraufnahmen_1551-1700

Eine Kurzform zum Namen Wexler bzw. Wechsler wird fast ausgeschlossen.

In Frage kommt noch ein Flur.- Wohnstättenn.. Wie z.B. am Wexseifen (HE!), und dieser wird wie folgt beschrieben: mhd. sifen= tröpfeln, triefen, zu mhd. sîfe= Bächlein, von einem Bächlein durchzogene Bergschlucht.Wobei der Bestandteil bzw. die Etym. von wex- nicht geklärt ist!

Auch ein Hkn. zum X. fachen ON Wiechs/i.d. Schreibw. Wychs usw. (BY/BW) ist denkbar.

http://de.wikipedia.org/wiki/Wiechs

Oder ON Weichs  (so wie meist auch Wiechs) in BY. Dieser ON Name zu/von GOTISCH weihs, AHD. wihs= Dorf.

Auch eine Etym. zu einem Rufnamen gebildet mit dem Namenwort germ. wak= frisch, wach, ahd. wakar, wachar, mhd. wacker,= wachsam, munter.

Bei Wex kann es sich auch um eine Schreibweise von Wax bzw. WACHS handeln  daraus Formen wie Wex, Wäx, Wax, Wechs usw.. Zu/von mhd wahs (wæx)= Wachs. Z.B. für einen Wachgiesser od. Wachshändler.

Wex ist auch als "jüd". Name verz.. Die "jüd." Namen  Wexer, Verxer, Wexler, teilw. verk. zu Wex, gehen auch auf "Wachs" zurück.

Und (angeblich von und Ritter) es "gibt" noch noch einen Gustav von Wex:

http://sho.rtlink.de/Wex

Pers. Ahnenforschung hilft evtl. weiter.

Beigetreten: 09.04.2013
Beiträge: 2

Vielen, vielen Dank!!