Dominicus

1 Antwort [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 4 Jahre 39 Wochen ago. Offline
interessiert
Beigetreten: 22.09.2006
Beiträge: 5

Hallo,

können Sie mir etwas sagen über den Nachnamen Dominicus?

Das war der Nachname meiner Oma bevor sie geheiratet hat, sie war immer sehr stolz auf ihren Mädchennamen. Als Kind habe ich Dominicus immer mit dem antiken Rom verbunden, denke aber, dass es ein Vorname war, der sich zum Nachnamen entwickelt hat.

Schaut man sich die Verteilung des Namens an, gibt es in meiner Nachbarstadt immer noch ein paar Einträge.

LG sina

User offline. Last seen 6 Tage 14 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4552

sina schrieb:

Hallo, können Sie mir etwas sagen über den Nachnamen Dominicus? Das war der Nachname meiner Oma bevor sie geheiratet hat, sie war immer sehr stolz auf ihren Mädchennamen. Als Kind habe ich Dominicus immer mit dem antiken Rom verbunden, denke aber, dass es ein Vorname war, der sich zum Nachnamen entwickelt hat. Schaut man sich die Verteilung des Namens an, gibt es in meiner Nachbarstadt immer noch ein paar Einträge. LG sina

 

 

Hallo,

verz. sind zum Fam. Nam. Dominicus rund 60 Einträge in D. Die Meisten i.d. Kreisfreien Stadt Düsseldorf (NW) und d.  Kreisfreie Stadt Remscheid (NW).

Zu Dominikus sind es rund 30 Einträge in D.. Die Meisten davon im Märkischer Kreis (NW) und der Kreisfreie Stadt Neustadt an der Weinstraße (RP).

DominiCus= lateinische Form des Namens. Das –k- im Namen weist auf einen jüngeren Zeitpunkt  bzw. auf eine "Eingedt."-Schreibweise hin.

Wie Du bereits erwähnt hast, geht der Fam. Nam.Dominicus auf den gleichlautenden Rufnamen zurück. Der Rufname ist lat. Hk. und Bt.= zu dem Herr gehörend. Zu/von lat. dominus. (Namenstag ist der 8. Aug.)

Dominikus (Mönch):

http://www.arenberger-dominikanerinnen.de/dominikus.htm