Ruffert

1 Antwort [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 7 Jahre 36 Wochen ago. Offline
interessiert
Beigetreten: 14.10.2012
Beiträge: 7

Hallo zusammen möchte mich hier kurz vorstellen. bin 50 Jahre alt und praktiziere seit ca 15 Jahren Ahnenforschung. Mein Nachname gibt/gab es in Schlesien zu hauf. Nur nicht in Schweidnitz/Swidnica.Ich dachte immer der wäre selten. Nun habe ich z.b. bei (Text entfernt v. Tarzius) ca. 500.000 Personen mit dem Nachnamen gefunden. In Östereich und Schweiz auf Riffert. Da viele meiner Vorfahren wie Tuchmacher oder Posamentier wie mein Opa in Schweidnitz eine Fabrik besass. Vielleicht könnte der Begriff aus einem alten Beruf herstammen. Würde mich über eine weiterführende Information freuen Klaus Ruffert

User offline. Last seen 1 Woche 17 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4584

Zitat:

=Klaus Ruffert Hallo zusammen möchte mich hier kurz vorstellen. bin 50 Jahre alt und praktiziere seit ca 15 Jahren Ahnenforschung. Mein Nachname gibt/gab es in Schlesien zu hauf. Nur nicht in Schweidnitz/Swidnica.Ich dachte immer der wäre selten. Nun habe ich z.b. bei (Text entfernt v. Tarzius) ca. 500.000 Personen mit dem Nachnamen gefunden. In Östereich und Schweiz auf Riffert. Da viele meiner Vorfahren wie Tuchmacher oder Posamentier wie mein Opa in Schweidnitz eine Fabrik besass. Vielleicht könnte der Begriff aus einem alten Beruf herstammen. Würde mich über eine weiterführende Information freuen Klaus Ruffert

 

Hallo,

 

zuerst dies: die Angaben der von Dir geannten WeBSeite habe ich entfernt. Mit "solchen" WeBSeiten "arbeitet" man nicht.

Auch die von Dir genannten  NAMEN (Truffert, Kuffert) usw..; keine Kommentar bzw. keine Antwort bzw. auch diese Texteile habe ich entfernt.

Zum Namen Ruffert:

RUFFERT: in D sind rund 300 Einträge( rund 700 Namenträger) in 106 vers. Landkr. verz.. Die Meisten davon Kreisfreie Stadt Berlin (BE) und im Landkreis Bernburg (ST) usw..

Zu Rufert sind es rund 20 Einträge in 7 vers. Landkr..

Ruffert (in d. CH) null Einträge.

In Östereich und Schweiz auf Riffert

Zum Fam. Nam. Riffert ist in der Schweiz (Tel.B.) ein Eintrag verz.. In A rund 20 Einträge.

Usw..

und praktiziere seit ca 15 Jahren Ahnenforschung:

Und Du hast in diesen 15 Jahren noch nie etwas vom Schlesien-Namenbuch gehört? Darin findest Du die Angaben zum Fam. Nam. RUFFERT/Schlesien. (S. 114). Dieses Buch ist jedoch im Handeln nicht mehr zu erwerben.

In/aus D sind Einträge z.B. a. 1680 verz. (Sankt Katharinen,​ Oppenheim,​ Hessen).

Des Weiteren gilt: Die Fam., Nam., die Formen Ruffert, Ruffer, Rüffert, Ruffert, Ruffer, Rufer, Rüffer usw.,  meint den Ausrufer (mhd. ruoffere). Der Name selbst ist unterand. in alten Formen, z.B. 1406, in Augsb. =Rüffenwein belegt. Oder in der Form Rufwin. So hiess noch bis ins 18 Jh. in ZH der von der Zunft angestellte Beamte, der die zu verkaufenden Weine der Stadt auszurufen hatte. In ZH (CH) ist auch ein Ebrli Winrüffer a. 1357 belegt.

Teilw. geht der Name auf nd., mnd., röper, roper= Nachtwächter (der die Stunden ausruft) Gerichtsdiener oder Marktschreier, zurück.

Hinzu kommt auch noch der alte Rufname Ruffo (Rudolf).

Schlesische Mundart: rnhd. ruofen (rufen) = rufa

http://www.wimawabu.de/artikel_alt/Schlesische_Mundart.html

Evtl.!! sollte man auch noch den ON Rufen (Kreis Königsberg/Neumark) erwähnen. Heutiger Name Row.

" Rueff " gehörte ursprünglich zum Kr. Königsberg / Neumark und ist 1337 " wüst " gewesen………Ältere Schreibweisen des Dorfes sind " Ruhven, Rueffen, Rube, Ruffe, Ruuen" und schließlich erst 1804 Rufen……………………….Quelle:

http://wiki-de.genealogy.net/Rufen

 

Usw..