Schossow

4 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 10 Jahre 15 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 27.05.2012
Beiträge: 3

Hallo zusammen,

 

ich kann den Familiennamen Schossow leider nur bis etwa 1775 zurückverfolgen, da von der Zeit davor leider keine Kirchenbücher mehr existieren. Die Familie lebte damals in Stettin. Der Name ist slawischen Ursprungs und es gibt/gab in Meck-Pomm einen Burgwall mit dem Namen Schossow. Dort steht jetzt ein Dorf.

Ich vermute, dass der Name vom wort skor = schnell, flink abstammt. Zumindest soll das auf den Ort/Burgwall zutreffen. In einer erweiterten Form Skoroš. Würde das auch zum Familien namen passen? Die Endung -ow/-ov soll ja sowas wie "ort von" "sohn von" bedeuten. Aller dings kenne ich nicht die bedeutung von -oš.

 

Vielleicht weiß ja jemand in diesem Forum mehr. Vielwn Dank bei der Hilfe

User offline. Last seen 9 Jahre 4 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

Der Ort Schossow hieß 1245 Scorsowe -mit lat. c - und geht auf den slaw. Personenamen Skorosz zurück, der sich wiederum von slaw. skory = willig, bereit ableitet, womit "bereit zum Kampf" gemeint sein dürfte. Die Endung -osz ist ein Diminutivsuffix. Der Familienname ist Herkunftsname zu diesem Dorf.

MfG

User offline. Last seen 10 Jahre 15 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 27.05.2012
Beiträge: 3

Vielen Dank schonmal. Vor allem zur Bedeutung. Vielleicht kann ich mit dem neuen Wissen ja doch noch weiter in die Vergangenheit reisen.

User offline. Last seen 9 Jahre 4 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

Zur Bedeutung ist noch nachzutragen, dass altpoln. skory "schnell, behende", auch "geistig schnell" bedeutet, wie du schon erwähnt hattest, ohne jedoch das Adjektiv richtig zu benennen. Damit ändert sich auch der Sinn des alten Personennamens entsprechend.

User offline. Last seen 10 Jahre 15 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 27.05.2012
Beiträge: 3

 

 

Danke für die zusätzliche Info. Leider habe ich keine Erfahrungen mit slawischen Sprachen. Die Burg, bzw das Gut Schossow sollen wohl seit Anfang des 14 Jahrhunderts im Besitz der von Maltzahns gewesen sein.