Familienname Jochade

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 3 Jahre 33 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 02.01.2016
Beiträge: 1

Hallo,

mich interessiert die Herkunft des Familiennamens Jochade.

Namensträger sind seit mindestens Anfang des 19. Jahrhunderts in der Gegend von Neustadt bei Pinne (polnisch heute: Lwówek) / Neutomischel (heute:Nowy Tomysl) nachweisbar.

Ähnliche Namen (möglicherweise Abwandlungen/ Verballhornungen), die ich ebenfalls in o.g. Region finden konnte, sind Jachade, aber auch Jachode.

Die Namensträger waren generell evangelisch, sodass sie möglicherweise durch Einwanderung in die Gegend gelangten.

Ich würde mich freuen, wenn jemand helfen könnte.

 

 

 

User offline. Last seen 1 Woche 22 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4552

LowerS schrieb:

Hallo, mich interessiert die Herkunft des Familiennamens Jochade. Namensträger sind seit mindestens Anfang des 19. Jahrhunderts in der Gegend von Neustadt bei Pinne (polnisch heute: Lwówek) / Neutomischel (heute:Nowy Tomysl) nachweisbar. Ähnliche Namen (möglicherweise Abwandlungen/ Verballhornungen), die ich ebenfalls in o.g. Region finden konnte, sind Jachade, aber auch Jachode. Die Namensträger waren generell evangelisch, sodass sie möglicherweise durch Einwanderung in die Gegend gelangten. Ich würde mich freuen, wenn jemand helfen könnte.

 

 

Hallo,

rund 20 Einträge sind zum Namen JOCHADE in D verz.. Die vert. sich auf 16 verschiedene Landkreise.

Johade, zwei Einträge in D.

Keine Einträge zum Namen in Polen, den NL, A, CH, BE, LX I, F usw..

Zu JACHADE sind es noch rund 5 Einträge in D. und einen aus A.

JACHODE= null Einträge (i.d.ht. Zeit)

Namensträger sind seit mindestens Anfang des 19. Jahrhunderts in der Gegend von Neustadt bei Pinne (polnisch heute: Lwówek) / Neutomischel (heute:Nowy Tomysl) nachweisbar.

Oder in/aus D: http://library.fes.de/fulltext/bibliothek/tit00205/00205e16.htm

Oder 1860 in Ozorkow (PL). Oder z.B: 1885 in Ungarn. Oder 1823 JACHODE:

http://gedbas.genealogy.net/person/show/1564378

Dann wäre da noch der Fam. Nam. Jojade (rund 20 mal in D verz..) Zu diesem Namen schreibt Prof. Udolph (Kopie): Recherchen im Internet haben einen Isaak Jajaide oder Jojada Cohen mit Geburtsort in Lissau bei Landsberg an der Warthe zutage gefördert. Das spricht dafür, dass die Familie jüdischen Ursprungs ist. Jojada ist ein Oberpriester aus Jerusalem aus dem 9. Jahrhundert vor Christus. Die Bedeutung: Gott kennt, Gott weiss.

Ich gehe davon aus, dass es sich bei JOCHADE um eine Schreibeweise von JOJADE, JOJADA handelt.

User offline. Last seen 2 Jahre 25 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 26.02.2017
Beiträge: 1

Hallo LowerS,

 

ich bin auch an der Herkunft meiens Familiennamens sehr interssiert. Ich berichte gerne, wie weit ich bisher gekommen bin und bedanke mich bei Tarzius für die vielen spannenden Hinweise.

 

Meine Mailadresse:

lothar.jochade@gmail.com