Gasch (Bedeutung und Verbreitung)

1 Antwort [Letzter Beitrag]
Beigetreten: 10.10.2021
Beiträge: 4

Onomastik.com
„Der Name Gallus ist lat. Ursprungs. Bedeutung= der Gallier/der Kelte. [...] Slawische Ableitungen sind: [...] Gasch [...].“1 „Kasch: Wäre Ableitung zu einer slaw. Ableitung auf einen Rufnamen wie Kasimir, Kaspar oder Lukas bzw. Abl. zu Karsch = Übername = frisch, munter [...]. “2

Wörterbuchnetz
„heiser“3 oder „Faules Weibsbild“4

Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands und Buch „Die Deutschen Familiennamen“
Kein Eintrag.

Sonstige Quellen zur Bedeutung
„aus einer sorbischen oder polnischen Ableitung von Gallus hervorgegangener Familienname“5

Forebears
Anzahl Vorkommen weltweit zirka 3920 (Stand 2014). Meiste Vorkommen in Deutschland, gefolgt von Spanien, USA, Frankreich und Polen.
Forebears und Namenverbreitungskarte von CompGen
Der Name Gasch hat eine erhöhte Verbreitung in den folgenden drei Regionen.
1. Sachsen (Erster Weltkrieg bis 2014) - in der Gegend von Dresden, Döbeln und Leipzig
2. Oberschlesien (Erster Weltkrieg) - in der Gegend von Kattowitz und Gleiwitz 3. Ost- und Nordost-Spanien (2014) - vor allem in den Provinzen Castellón und Barcelona

Geogen
Stärkste absolute und relative Verbreitung Stand 2002 im Landkreis Nordsachsen, gefolgt von weiteren Landkreisen in Sachsen. Zirka 70 Prozent außerhalb von Sachsen, ohne klare Schwerpunkte.

Eigene Ausführungen
Einen Ort oder ein Gewässer, von dem sich der Name Gasch ableiten könnte, fand ich nicht. Es könnte geben zwei oder mehr verschiedene Bedeutungen für einerseits Deutschland und andererseits Spanien. Siehe (unabhängig davon) auch GenWiki-Einträge „Gasch“ und „Gasze“. https://wiki-de.genealogy.net

1 Forumuser Tarzius. https://www.onomastik.com/gallus.php#comment-15260. Dort keine Quellenangabe.
2 Forumuser angeleye. https://www.onomastik.com/was-bedeutet-der-familienname-kaschel.php#comm.... Dort keine Quellenangabe.
3 „gasch“, Rheinisches Wörterbuch, digitalisierte Fassung imWörterbuchnetz des Trier Center for Digital Humanities, Version 01/21,
4 „Gasch“, Rheinisches Wörterbuch, digitalisierte Fassung imWörterbuchnetz des Trier Center for Digital Humanities, Version 01/21,
5 https://www.enzyklo.de/Lokal/42134

User offline. Last seen 19 Wochen 3 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4601

Jan-Philipp Wiesjahn schrieb:

Hallo

In D ist der Name rund 750 mal, in 7 vers. Bundesländer, verz.. Die Meisten davon in NRW..

Dies "spricht" schon sehr, für eine nicht deutsche Herkunft des Namens.

Gasch: Familiennamenforschung: aus einer sorbischen oder polnischen Ableitung von Gallus hervorgegangener Familienname

https://www.enzyklo.de/Lokal/42134

Der Poln. Namenforscher- Rymut, schreibt dazu: Gasz, GASCH: Zu/von Rufnamen wie Gawel (Gaweł/, Gallus) Gardoslaw, oder Gabriel.

Das Poln. -sz wird im Deutschen zu -sch, bzw. eingedeutscht -sch geschrieben.