Jerkmas / Erdmann

1 Antwort [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 1 Jahr 3 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 4

Hallo!

Ich durchforste gerade Kirchenbücher aus Ostpreußen (Kreis Goldap, um 1830 herum). Dabei frage ich mich bei zwei Taufeinträgen ob es sich beim aufgeführten Vater um ein und die selbe Person handeln kann? Leider gibt es für den Zeitraum kein passendes Heiratsregister mehr. Beim einen Eintrag lauter der Vorname Jerkmas, beim anderen Erdmann. Hintergrund der Familie ist ein litauischer.

Könnt ihr mir da helfen?

User offline. Last seen 1 Tag 16 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4511

Mic74 schrieb:

Hallo! Ich durchforste gerade Kirchenbücher aus Ostpreußen (Kreis Goldap, um 1830 herum). Dabei frage ich mich bei zwei Taufeinträgen ob es sich beim aufgeführten Vater um ein und die selbe Person handeln kann? Leider gibt es für den Zeitraum kein passendes Heiratsregister mehr. Beim einen Eintrag lauter der Vorname Jerkmas, beim anderen Erdmann. Hintergrund der Familie ist ein litauischer. Könnt ihr mir da helfen?

 

Hallo

Ich habe Deinen Beitrag übersehen. Sorry.

Der Vorname Erdmann ist aus dem alten Ahd. Rufnamen Ertmar (daraus Erd(t)man(n) ) gebildet worden. Zu/von Ahd. erda= Erde und ahd. mari ( bzw.später mann)= berühmt, bekannt, angesehen. Eine weibliche Form dazu ist z.B. Erdmuthe.

Es gibt noch eine weitere Aussage zu diesem Namen: Er soll die Dt.- Übersetzung von hebräischen Rufnamen Adam sein. Bt.= aus Erde geschaffener Mann.

Jerkmas, auch Jerk, Jerke, sind Nordländische-, Litt. -Schreibweisen des Ahd. Rufnamens Erich. Erich: zu/von ahd. era= Ehre, Ansehen und ahd rihhi= reich, mächtig. Früher gab es diesen Namen auch in der Schreibweise Jerkman.