Doppelname mit zwei Bindestrichen?

1 Antwort [Letzter Beitrag]
kez
User offline. Last seen 13 Jahre 7 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 09.10.2006
Beiträge: 1

Hallo,
Der Name meines Partners lautet Al-*** (aus dem arabischen). Nun wollte ich nach der Heirat einen Doppelnamen annehmen mit meinem bisherigen Namen und dem meines künftigen Mannes. Da dieser Name somit zwei Bindestriche enthalten würde, wurde dieser Antrag von seiten des Standesamtes abgelehnt. Mein Vorschlag, den Bindestrich beim arabischen Namen "Al-***" durch einen Leerschritt zu ersetzen oder ganz wegzulassen, wurde auch nicht angenommen, da der Name meines Mannes den Bindestrich in der Geburtsurkunde enthält. Mir wäre ein Doppelname aus persönlichen Gründen wichtig, aber das Standesamt erlaubt nun entweder meinen alten Namen oder den meines Mannes. Kann uns jemand bei dieser unsinnigen Bürokratie weiterhelfen?

Nachtrag: Beim arabischen Namen handelt es sich NICHT um einen Doppelnamen, denn "Al"steht im Arabischen lediglich für einen Artikel, z.B. der, das, die oder für die Präposition "von". Das entspräche auf Deutsch z. B. dem Familiennamen "von-Opel" (mit Bindestrich!)

Danke im Voraus
Edeltraut

User offline. Last seen 17 Wochen 1 Tag ago. Offline
hoch qualifiziert
Beigetreten: 12.03.2006
Beiträge: 594

Leider sind wir für Ihre Frage nicht das richtige Forum. Namensrechtliche Fragen müssen Juristen klären. Mir steht es nicht zu, darüber zu urteilen, aber der Eintrag des arabischen Namens in der Geburtsurkunde ist unsinnig. Hier muss meines Erachtens eine entsprechende Argumentation ansetzen.