Nobach

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 7 Jahre 34 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 16.12.2014
Beiträge: 4

Hallo, Ihr Lieben!

 

Ich würde gerne wissen, was der Name Nobach bedeutet. Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus.

 

Sonnige Grüße

User offline. Last seen 18 Wochen 4 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4601

Schnegula schrieb:

Hallo, Ihr Lieben! Ich würde gerne wissen, was der Name Nobach bedeutet. Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus. Sonnige Grüße

 

Hallo,

nur rund 50 Einträge sind zum Namen NOBACH in D verz.. Und die vert. sich auf 19 vers. Landkreise. Die Meisten in HE und NW.

In den NL rund 60 Einträge.

Und das hilft schon mal "gar nichts", denn  Einträge gibt es, unteranderem, aus: (Nr 24)

http://radawnitz.kreis-flatow.de/

Weitere Einträge: 1763, Hall (Schwäbisch) BW.. 1660, Putzig, Westpreussen (D). 1712 , Evangelisch, Rees, Rheinland usw..

Oder eben aus den NL: http://sho.rtlink.de/NobachNoback

Woher stamm(ten) denn die Vorfahren? Alternativ. Schreibweisen des Namens???

Die Namen Noba(c)k (meist in TH) Noach, Noack führen zum Fam. Nam. Nowack bzw. Nowak/Novak. (der Neue bzw. Neumann). Doch das überzeugt mich gar nicht.

Der Name kann kaum Niederl. od. Nd. sein. Vorausgesetzt  mit –bach ist Bach gemeint.

NL –bach= Beek, (auch stroompje oder riviertje). Und im Nd. bek, beck, beek, becke, büke, bicke, be(e)ke.

Westf. oder Ostf. –bach:

http://www.plattdeutsch-niederdeutsch.net/westf.htm

No-??? Platt./Nd. nahe, noahe, nohe, noh, noahe= nahe.

User offline. Last seen 7 Jahre 34 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 16.12.2014
Beiträge: 4

Hallo Tarzius,

 

auch für diese Namensdeutung möchte ich mich recht herzlich bei Dir bedanken.

Die Verwandten meines Freundes sind leider in aller Welt verstreut, so dass es nicht so ganz einfach ist dem Herkunftsort des Namens zu lokalisieren.

 

Schöne Grüße

User offline. Last seen 18 Wochen 4 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4601

Schnegula schrieb:

Hallo Tarzius, auch für diese Namensdeutung möchte ich mich recht herzlich bei Dir bedanken. Die Verwandten meines Freundes sind leider in aller Welt verstreut, so dass es nicht so ganz einfach ist dem Herkunftsort des Namens zu lokalisieren. Schöne Grüße

 

Hallo,

Die Verwandten meines Freundes sind leider in aller Welt verstreut, so dass es nicht so ganz einfach ist dem Herkunftsort des Namens zu lokalisieren.

Ja, stimmt. Sehr viele leben(ten) in den USA. Und die Einträge bestätigen diese Aussage von Dir.

Es gibt jedoch noch weitere Namen gebildet mit No-, Nodorf (z.B. in ST), Nowald (BW) usw..

Auffallend ist, dass es zu diesem Namen, Einträge aus Pommern  bzw. Westpreussen (Landkreis Putzig) gibt. Und da findet sich ja, wie bereits erwähnt, der Eintrag: 1660, Putzig, Westpreussen (D).

Oder: http://www.westpreussen.de/einwohner/index.php?m=surnames&sn=Nobach

Dem gegenüber stehen die Einträge aus den NL:

http://ngvgenealogie.weebly.com/familienamen.html

Da es ja auch Einträge aus der Provinz Friesland (NL) gibt, und da Niederländisch und Friesisch gesprochen wird, ist noch folgendes denkbar:

Plattdt. Noba, teilw. (je nach Reg.) auch Nobah, Nobasch= Nachbar. Z.B.:

http://www.plaut-dietsch.de/pages/hochplat.html

Du solltest zumindest herausfinden, woher Dein Urgrossvater stammte.

 

 

Eine "mögliche" Erklärungen für eine mögliche Etym. des Namens hatte ich schon gefunden. Diese jedoch aus dem Hebräischen. Was dann evtl. zu einem Jüdischen Namen führen kann. Vorausgesetzt Deine Vorfahren waren Jüdischer-Hk.. Ich hatte diese einfach nicht erwähnt, weil ich nach wie vor  Meinung bin, dass dies nicht als Etym. für den Fam. Nam. Nobach in Frage kommt. Aber bitte:

Nobach (ausg. no'-bach)=Nobah. Der Name eines Ortes östlich des Jordans, und der Name eines Kriegers. Der Name bt. Rinde oder bellen. Ich muss mich bei diesen Aussagen jedoch auf das WeB verlassen:

http://www.levendwater.org/bible_interlinear/hebrew/5025.htm