Reissau

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 11 years 21 weeks ago. Offline
interessiert
Beigetreten: 11.01.2013
Beiträge: 6

Hallo an alle Suchenden,

wer kennt den Familiennamen Reissau oder auch Reißau geschrieben. Meinen Uropa Max Reissau konnte ich bis zu der Geburt des Sohnes Kurt am 28.01.1899 in Leipzig-Lützschena zurück verfolgen.

Wo kommt der Familienname her? Oder ist es einfach ein Kürzel von Reißaus und wurde im Standesamt falsch geschrieben?

Ich freue mich auf eure Anregungen.

Gabi

User offline. Last seen 1 year 6 weeks ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4600

[quote=gabi1710] Hallo Wo kommt der Familienname her? Oder ist es einfach ein Kürzel von Reißaus und wurde im Standesamt falsch geschrieben? Ich freue mich auf eure Anregungen. Gabi /quote]

 

Hallo,

der ist es einfach ein Kürzel von Reißaus und wurde im Standesamt falsch geschrieben?

Diese Frage kann man nicht einfach so mit ja beantworten. Zumindest ist die Fehlschreibung durchaus denkbar. Ich denke jedoch eher Reissau von REISAU (ON).

Was die Hk. Deiner Vorfahren bzw. des Fam. Nam. anbelangt, so werde ich jedoch nicht festlegen.

Zum Fam. Nam. Reißaus sind es rund 100 Einträge (die Meisten in Leipzig) und zum Namen Reissaus sind es rund 20 Einträge hier die Meisten in Greiz.

In D sind nur gerade rund 5 Einträge zum Namen Reißau verz..

Ich vermute es handelt sich um einen Hkn. zum ON REISAU/Stogi/Schlesien:

Der Landkreis Strehlen war ein preußischer Landkreis in Schlesien, der ... Pudigau, Reichau, Reisau, Roßwitz, Roth Neudorf, Rothschloß, Schmitzdorf, Siegroth……………..

http://de.wikipedia.org/wiki/Landkreis_Strehlen

Auch lesen:

Eingliederung der Landgemeinden Dürr Brockuth, Dürr Hartau, Glofenau, Gollschau, Gorkau, Grögersdorf, Grün Hartau, Jakobsdorf, Kaltenhaus, Karschau, Karzen, Klein Johnsdorf, Kurtwitz, Leipitz-Sadewitz, Mallschau, Manze, Naß Brockuth, Plottnitz, Prauß, Pudigau, Reichau, Reisau, Roßwitz, Roth Neudorf………………….

http://de.wikipedia.org/wiki/Landkreis_Reichenbach_(Eulengebirge)

 

 

Evtl. Hkn. zu den ON Reißaus.

Evtl. handelt es sich um einen Hkn. zum  ON gehörend zu dem ON Reichenbach/O.L. (der Ortsteil Reißaus liegt in Reichenbach)

http://de.wikipedia.org/wiki/Reichenbach/O.L.

Reiichenbach/O.L. mit den Ortsteilen Reichenbach, Biesig, Borda, Zoblitz, Feldhäuser, Goßwitz, Löbensmüh, Grobnitz, Mengelsdorf, Oelisch, Schöps, Reißaus……

http://de.wikipedia.org/wiki/Verwaltungsgemeinschaft_Reichenbach/O.L.

Oder: Loppow heißt z.D. Reißaus…………………

http://wiki-de.genealogy.net/Rei%C3%9Faus

Oder: . Reißaus Kreis Stolp:

http://de.wikipedia.org/wiki/Smo%C5%82dzino

Ganz andere Gegend doch einfach mal so um zu zeigen, wie solche Namen (REISSAUS) entstanden sein können:

Wieder an einem dritten Ort machte ein Siedler bankrott und lief davon. Den verlassenen Hof nannte man danach „Reißaus"……………………..

http://sho.rtlink.de/8jCaJm

Oder: Reissaus/Sachsen:

http://sho.rtlink.de/na1JjQ

User offline. Last seen 11 years 21 weeks ago. Offline
interessiert
Beigetreten: 11.01.2013
Beiträge: 6

Vielen Dank Tarzius,

für deine Mühe. Die Neugierde frisst mich fast auf. Ich mache mich jetzt auf die Suche nach meinen Uropa.  

Liebe Grüße

Gabi