30 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 5 Jahre 42 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 17.12.2008
Beiträge: 94

Kurschat hebt hervor, daß zu unterscheiden ist:

a) -ELIS als Diminutivsuffix zur Verkleinerung und Verniedlichung:

s. TRANELIS (wörtlich "Dröhnchen", im dt. Sprachgebrauch adäquater "Bienchen")

b) -ELIS als Bildungssuffix NUR BEI VERBEN (nomina agentis) als "Verächtlichkeitsausdruck":

s. PADUKELIS ein Rasender von PADUKES rasend geworden von DUKTI rasen

 

 

User offline. Last seen 9 Jahre 9 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 06.04.2012
Beiträge: 4

Ich würde euch sehr dankbar sein, wenn ihr euch mal einigen würdet, schließlich geht es hier um meinen Namen. Kommt mein Name nun definitiv aus Deutschland oder definitiv aus Litauen,habe ich deutsche Vorfahren oder litauische Vorfahren???

Danke für eure Mühe

Christian 88

User offline. Last seen 5 Jahre 42 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 17.12.2008
Beiträge: 94

Christian88 schrieb:

Ich würde euch sehr dankbar sein, wenn ihr euch mal einigen würdet, schließlich geht es hier um meinen Namen. Kommt mein Name nun definitiv aus Deutschland oder definitiv aus Litauen,habe ich deutsche Vorfahren oder litauische Vorfahren???

Danke für eure Mühe

Christian 88

Du hättest hier sagen können, wo Deine (Ur-?)Großeltern herkommen. Google mal nach "Ortsfamilienbuch Memelland", dort sind einige Tranelis gelistet. Wahrscheinlich stammst Du von einer ethnischen Minderheit Preußens und dann Deutschlands ab, d.h. so lange es Deutschland als Land gibt, sind deine Vorfahren deutsch.

Diese Litauer nennt man preußische oder deutsche Litauer.

Was "definitiv" ist,  kannst nur Du selbst herausfinden. Der Name jedoch ist "definitiv" litauisch. Da sich im nördlichen Ostpreußen Litauer, Deutsche, Salzburger u.a. gemischt haben, kannst Du den Namen von einem litauischen Urgroßvater haben und die 7 anderen Urgroßeltern sind deutsch.

User offline. Last seen 5 Jahre 42 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 17.12.2008
Beiträge: 94

monte schrieb:

Christian88 schrieb:

Ich würde euch sehr dankbar sein, wenn ihr euch mal einigen würdet, schließlich geht es hier um meinen Namen. Kommt mein Name nun definitiv aus Deutschland oder definitiv aus Litauen,habe ich deutsche Vorfahren oder litauische Vorfahren???

Danke für eure Mühe

Christian 88

Du hättest hier sagen können, wo Deine (Ur-?)Großeltern herkommen. Google mal nach "Ortsfamilienbuch Memelland", dort sind einige Tranelis gelistet. Wahrscheinlich stammst Du von einer ethnischen Minderheit Preußens und dann Deutschlands ab, d.h. so lange es Deutschland als Land gibt, sind deine Vorfahren deutsch.

Diese Litauer nennt man preußische oder deutsche Litauer.

Was "definitiv" ist,  kannst nur Du selbst herausfinden. Der Name jedoch ist "definitiv" litauisch. Da sich im nördlichen Ostpreußen Litauer, Deutsche, Salzburger u.a. gemischt haben, kannst Du den Namen von einem litauischen Urgroßvater haben und die 7 anderen Urgroßeltern sind deutsch.

So jetzt haben wir die definitive Antwort aus einem litauischen Forum.

Frage: Bedeutet TRANELIS "kleine, männliche Biene/Drohne", wobei es sich bei ELIS um ein verniedlichendes Diminutivsuffix handelt?

Antwort: Ja!

CASE CLOSED

User offline. Last seen 7 Jahre 46 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

 Es kann sich doch inzwischen nach all unseren Erläuterungen jeder sein eigenes Urteil darüber bilden, was der Name bedeutet. Da "kleine Drohne" natürlich nicht wörtlich zu verstehen ist, wird der Name, wenn -elis nur verniedlichend und ohne verächtlichen Sinn gebraucht wird, aller Wahrscheinlichkeit nach die metaphorische Bedeutung "kleiner Faulpelz" haben.

Aber "definitive Antworten" gibt es bei der Namendeutung ohnehin kaum, da niemand genau weiß, warum jemand einen bestimmten Spitznamen verpasst bekam und was sich die Namensgeber exakt dabei gedacht haben.

User offline. Last seen 5 Jahre 42 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 17.12.2008
Beiträge: 94

diogenes schrieb:

 ... aller Wahrscheinlichkeit nach die metaphorische Bedeutung "kleiner Faulpelz" haben.

Danach habe ich natürlich auch gefragt und diese Bedeutung wurde nicht bestätigt.

User offline. Last seen 7 Jahre 46 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

Ach wirklich? Das widerspräche aber jedem Sachverstand. Vielleicht solltest du uns mal die genaue Quelle nennen.

User offline. Last seen 9 Jahre 9 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 06.04.2012
Beiträge: 4

Also letztendlich, wenn ich mir dieses ganze Forum, was mich betrifft, durchlese...

kommt mir am glaubwürdigsten von diogenes rüber.

 

Ich danke euch trotzdem sehr für eure Mühe...

Fakt ist für mich... Ich habe wahrscheinlich Uhrahnen in Litauen, mein Name kommt aus Litauen und darüber bin ich sehr glücklich. Außerdem kann man mit dem Link vergleichen, den diogenes im zweiten Block reingestellt hat, dass es mehr als 3 x Tranelis in Litauen gibt.

Also vielen vielen Dank MFG

User offline. Last seen 5 Jahre 42 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 17.12.2008
Beiträge: 94

Christian88 schrieb:

Also letztendlich, wenn ich mir dieses ganze Forum, was mich betrifft, durchlese...

kommt mir am glaubwürdigsten von diogenes rüber.

 

Ich danke euch trotzdem sehr für eure Mühe...

Fakt ist für mich... Ich habe wahrscheinlich Uhrahnen in Litauen, mein Name kommt aus Litauen und darüber bin ich sehr glücklich. Außerdem kann man mit dem Link vergleichen, den diogenes im zweiten Block reingestellt hat, dass es mehr als 3 x Tranelis in Litauen gibt.

Also vielen vielen Dank MFG

Noch ne Anmerkung.

Der Name ist litauisch. Litauische Familennamen entstehen in Ostpreußen früher als im benachbarten

Litauen. Der Name kann also in Ostpreußen entstanden sein.

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,

Vanagas hat 12x Tranelis in den Regionen Tauroggen, Utena und Pogegen. Er geht von Drohne aus, allerdings ist es ein abwertender (-elis) Spitzname: Arbeitsscheuer, Herumtreiber, Ausbeuter.

Zemaitisch "trants": arm

Deine namengebenden  Vorfahren kommen also ursprünglich aus Litauen.

Beate