Angelroth

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 6 Jahre 5 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 10.03.2013
Beiträge: 2

Hallo,
bin noch recht neu auf dem Gebiet. Was ich rausgefunden habe:
Es gibt in Deutschland 14 Treffer für diesen Namen 8 von diesen sind mir bekannt das es sich um meine direkten Familienmitglieder handelt.
Auch hat unsere Familie ein Wappen (wobei die Echtheit nicht garantiert ist) Aus dessen Beschreibung geht hervor das dass Geschlecht der Angelroths aus Sachsen stammt und dort Besitzungen um 1398 hatte. In Thüringen selbst gibt es einen Ort der Angelroda heißt, um den Geographischen Aspekt mit einzubringen. In Belgien (Namur) finden sich auch um die 20 Nachweise aus den späten 1890er Jahren. Ebenso die Abwandlung Angelrath und Angelrodt findet sich nicht häufig in Deutschland.

Da ich wie gesagt neu in dem Thema bin, mich aber sehr darum bemühe wäre ich um Hilfe und Tipps sehr dankbar

User offline. Last seen 3 Jahre 20 Wochen ago. Offline
engagiertModerator
Beigetreten: 15.11.2010
Beiträge: 133

Hi, also in dt. Namenlexikon findet sich der Name verzeichnet mit der Angabe "aus Angelroda/Thür.". Der Ort befindet sich in der Nähe von Ilmenau, was zur Streuung des Namens noch ganz gut passt. Hilft das schon weiter?

LG

User offline. Last seen 6 Jahre 5 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 10.03.2013
Beiträge: 2

Ja ich habe durch "forschen" / googlen einige interessante Sachen gefunden. Es wird ein Günther von Angelrode erwähnt 1343 im Bezug auf Landschenkung.  Desweiteren ist die Familie von Witzleben dort ansäßig geworden wie aus der Historie der Stadt hervorgeht.

Nun durchwühle ich gerade die Geschichte des Geschlechts von Witzleben welches als Online Werk zur Verfügung steht. Dort ist ein Friedrich und weiter ein Conrad (spät.) Ritter Conrad v. Angelrode vermerkt welche in Lehensverträgen als Zeugen genannt werden.

"HDcl gründlichen Forschers, wie Dr. Rein war, an und betrachten die Familie
von Angelroda als Nebenzweig unsers Geschlechts. Er bestand nur aus
wenigen Personen."
Diesen Vermerk finde ich am interessantesten.

User offline. Last seen 2 Tage 16 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4538

Hallo,

Zum ON und seiner Geschichte:

http://www.geratal.de/angelroda/

Seine erste Erwähnung findet die Gemeinde Angelroda auf einer Urkunde aus dem Jahr 948. 1266 bis 1388 nennt sich eine Familie nach dem Ort: die "Herren von Angelroda". Verschiedene Personen mit dem Namen ... von Angelroda werden in alten Urkunden namentlich genannt usw..

http://www.heimatstube-angelroda.de/50202097e614c0501/index.html

Der Ort wurde am 27. März 948 erstmals in einer Urkunde von Kaiser Otto I. an die Abtei Hersfeld als Angelnrod erwähnt. Witzlebe usw..:

http://de.wikipedia.org/wiki/Angelroda

Doch um die Hk. des Fam. Nam. bzw. der Vorfahren, festzustellen, gehört die pers. Ahnenforschung dazu. Denn der Name Angelroth hat noch weiter Schreibweisen als die von Dir erwähnt und dies könnte dann auch zu einer andern Hk.führen.