Löning

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 8 Jahre 5 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 18.07.2011
Beiträge: 2

Hallo erst einmal!

Ich freue mich noch auf ein Forum zu stoßen, in dem man sich aktiv mit der Namensherkunft/Deutung beschäftigt. Ich habe nun schon einige Zeit investiert um zu erfahren warum es den Namen Löning gibt, leider sind alle Arten von Websites noch nicht wirklich hilfreich gewesen. Es scheint einfach zu wenige mit dem Namen in Deutschland zu geben, was wiederum bedeutet, dass sich niemand damit beschäftigt.

Also ich kann ein paar Informationen, die ich aus dem Internet habe beisteuern, leider ist von meinen Großeltern nicht mehr viel zu erfahren, einzig Kommentare wie "Wir haben schon immer hier gewohnt" - die mich leider nicht wirklich weiterbringen.

Ich habe herausgefunden, dass der Name Löning zu 90% nur im Ostfriesischen Raum vorkommt. Vereinzelt auch noch in anderen Teilen Deutschlands, allerdings stark im Norddeutschen Raum. Es gab auch einzelne Verweise zu den Niederlanden und Amerika, aber wie weit die Quellen da stimmen und ob es sich nicht nur um Auswanderer handelt - keine Ahnung.

Ich glaube persönlich, da es auch hier oben im Norden einen Ort gibt, der Löningen heißt - das es dort was mit zu tun hat. Wobei ich auch schon vor Jahren auf eine Website gestoßen bin, auf der es hieß Löning würde von dem Begriff "Lohnarbeiter" stammen. So es Interessiert mich also nun wirklich riesig, ob es nur eine Ortsherkunft ist, oder tatsächlich noch eine andere Bedeutung dahinter steckt.

Also ich danke schon einmal für jede Hilfe und Idee! =)

LG morsl

User offline. Last seen 1 Woche 3 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4552

morslicker wrote:Hallo erst einmal!

Ich freue mich noch auf ein Forum zu stoßen, in dem man sich aktiv mit der Namensherkunft/Deutung beschäftigt. Ich habe nun schon einige Zeit investiert um zu erfahren warum es den Namen Löning gibt, leider sind alle Arten von Websites noch nicht wirklich hilfreich gewesen. Es scheint einfach zu wenige mit dem Namen in Deutschland zu geben, was wiederum bedeutet, dass sich niemand damit beschäftigt.

Also ich kann ein paar Informationen, die ich aus dem Internet habe beisteuern, leider ist von meinen Großeltern nicht mehr viel zu erfahren, einzig Kommentare wie "Wir haben schon immer hier gewohnt" - die mich leider nicht wirklich weiterbringen.

Ich habe herausgefunden, dass der Name Löning zu 90% nur im Ostfriesischen Raum vorkommt. Vereinzelt auch noch in anderen Teilen Deutschlands, allerdings stark im Norddeutschen Raum. Es gab auch einzelne Verweise zu den Niederlanden und Amerika, aber wie weit die Quellen da stimmen und ob es sich nicht nur um Auswanderer handelt - keine Ahnung.

Ich glaube persönlich, da es auch hier oben im Norden einen Ort gibt, der Löningen heißt - das es dort was mit zu tun hat. Wobei ich auch schon vor Jahren auf eine Website gestoßen bin, auf der es hieß Löning würde von dem Begriff "Lohnarbeiter" stammen. So es Interessiert mich also nun wirklich riesig, ob es nur eine Ortsherkunft ist, oder tatsächlich noch eine andere Bedeutung dahinter steckt.

Also ich danke schon einmal für jede Hilfe und Idee! =)

LG morsl

Hallo,
Löning: G.G. (f. D.) verz. rund 150 Einträge in 40 vers. Lankr.. Die Meisten davon Landkreis Leer (NI).

(der Ort Löningen liegt im Lk. Cloppenburg)

Eines Vorweg; mit Lohnarbeit hat der Name nichts zu tun.

Zum ON kannst Du die Aussagen des Bürgermeisters und die von Prof. Udolph ANHÖREN:

http://www.loeningen.de/extern/audiobeitrag.html

Die Geschichte von Löningen findest Du unter der WeBSeite der Stadt.

http://www.loeningen.de/extern/audiobeitrag.html
(Klicke Kultur und dann Geschichte an)

Des Weiteren kann es sich bei Löning um eine Form des Rufnamen Appollonius handelt, so wie z.B. Lönni(e)s, Löns usw.. D.h. Appollonius: rhein.-nd. (westf.) Plönni(e)s, verk. zu Lönis, Löne, Löns, mit Suffix (Namensendung) –ing Löning. Jedoch, ganz sicher kannst Du nur sein, mittels pers. Ahnenforschung.

Der Rufnamen Appollonius (Hk./Bt. griech. dem Gott Appollon geweit) Weitere Formen: (Plön(j)es, od. Plönissen, Ploenes, Plo(h)n usw.)
( Namensendungen-ing, -inger, erweitert -ling, linger usw.. Gebr. zur Bildung von Berufs-, Wohnstättenn.-, Herkunftsnn.-, usw.)

User offline. Last seen 8 Jahre 5 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 18.07.2011
Beiträge: 2

Hey vielen Dank für die schnelle Antwort! werde auf jeden Fall noch einmal versuchen meine Großeltern was zu entlocken ;) Mal sehen was man noch so interessantes dabei heraus kommt =)