Familienname Brehn

5 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 12 Jahre 44 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 11.10.2006
Beiträge: 3

Hallo,

ich versuche Näheres über den Familiennamen Brehn herauszufinden und hab mehrere "Thesen" zur Herkunft.
Der Name ist in Deutschland sehr selten.

These 1
Ähnliche Namen (Brehen/Breen / Bränn) kommen in Schweden/Dänemark/Niederlande relativ häufig vor. Vielleicht ist es also kein ursprünglich deutscher Name und eher aus den Niederlanden "eingewandert".

These 2
Viel häufiger als Brehn gibt es im niederdeutschen Raum den Namen Prehn. Vielleicht könnte es sich um eine seltene lautliche Abwandlung dieses Namens handeln.

These 3
Es gibt einen anhaltinischen Ort mit dem Namen Brehna. Der Ortsname kommt aus dem slawischen und war ursprünglich Bren. Vielleicht kommt auch der Familienname aus dem Slawischen oder leitet sich vom Ortsnamen ab.

Tja - so weit meine Thesen und nun bin ich relativ ratlos. Analysen der Häufigkeit des Namensauftretens sind nicht sehr hilfreich. Er ist wie gesagt sehr selten. Auch der "Ursprungsort" hilft nicht viel weiter, der vorläufig ersten Namensträger stammte aus Südbrandenburg, so dass alle drei Varianten zutreffen könnten.
Falls jemand irgendwie noch eine Idee hat, wie ich weiterkommen könnte, wäre ich sehr dankbar für Hilfe jeglicher Art.
Falls mir jemand in Bezug auf die Bedeutung des slawischen Wortstammes "bren" oder in Hinsicht auf die niederlänischen und schwedischen Namensbedeutungen weiterhelfen könnte, wäre das wirklich toll.

LG
Yumi

User offline. Last seen 12 Jahre 44 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 01.09.2006
Beiträge: 68

Yumi wrote:..., der vorläufig ersten Namensträger stammte aus Südbrandenburg,i

welche Zeit?
welcher Ort?
welche Rufnamen?

User offline. Last seen 12 Jahre 44 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 11.10.2006
Beiträge: 3

Der Vorname ist Christian.
Geburtsort und -datum weiß ich (noch) nicht genau. Das Geburtsjahr müsste schätzungweise um 1790 liegen, später lebte er in Cottbus.

User offline. Last seen 12 Jahre 44 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 01.09.2006
Beiträge: 68

Hallo yumi,

1790 ist zu nahe und sagt nichts aus.Christians Urgroßvater wäre interessanter.
Brehn gehört zur Klasse der Herkunftsnamen. Die Wortbedeutung hat für die Familie keinen Wert. Der Name benennt nur die Zugehörigkeit zu einem Ort dieses Namens.
In der individuellen Forschung liegt die Lösung zur Klärung aus welchem Ort man gekommen war und wo der Name dann in Folge angenommen wurde.
Meine Vermutung ist der nächstliegende namens 'Brehna'. Dort wird man im Umkreis auch Verwandte finden.
Alles andere wäre eine sehr ungewöhnliche 'Zufälligkeit' zu der sicher niemand eine spezielle Aussage machen kann.
Weiterhin viel Erfolg bei der Erforschung der Vorfahren.

User offline. Last seen 12 Jahre 44 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 11.10.2006
Beiträge: 3

Helene Erasmus wrote:
1790 ist zu nahe und sagt nichts aus.Christians Urgroßvater wäre interessanter.

Hallo,
habe ich mir fast schon gedacht. Danke für die sonstige Erläuterung.

LG
Yumi

User offline. Last seen 6 Jahre 20 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo,

bei familysearch finde ich den frühesten Eintrag Brehn, 1610 in Königsberg, Preussn. Ob das die richtige Richtung ist, kann ich natürlich nicht sagen.

Der Ort Brehna wäre wohl das naheliegendste.
http://de.wikipedia.org/wiki/Grafschaft_Brehna

Gruß
Dinomaus28 :roll: