Der Familienname Guskin

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 6 Jahre 6 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 24.08.2010
Beiträge: 12

Hallo, nun bin ich in meiner Ahnenforschung im südl. Ostpreußen /Masuren wieder auf einen Nachnamen gestoßen, der mir etwas Kopfzerbrechen bereitet. Es geht um das 18. Jhd (1720-1730)

Und zwar handelt es sich um den Familiennamen Guskin.

Könnte dieser ukrainischer oder russischer Herkunft sein oder eher polnisch/masurisch?

Wer kann mir helfen bei der Deutung und/oder Herkunft?

 

Viele Grüße schonmal und danke!!!!

User offline. Last seen 1 Woche 2 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4590

laima schrieb:

Hallo, nun bin ich in meiner Ahnenforschung im südl. Ostpreußen /Masuren wieder auf einen Nachnamen gestoßen, der mir etwas Kopfzerbrechen bereitet. Es geht um das 18. Jhd (1720-1730) Und zwar handelt es sich um den Familiennamen Guskin. Könnte dieser ukrainischer oder russischer Herkunft sein oder eher polnisch/masurisch? Wer kann mir helfen bei der Deutung und/oder Herkunft? Viele Grüße schonmal und danke!!!!

 

 

Hallo,

zum Fam. Nam. GUSKIN sind (i.d.“ht.“ Zeit) in D, A keine Einträge verz..

(gezählt werden können dabei natürlich immer "nur" die Menschen die einen Festnetzanschluss haben und imTel. B. auch eingetragen sind. Der Eintrag in Tel. B. ist ja z.B. in der CH nicht "Pflicht")

 I.d. CH sind es rund 6 Einträge.

Rund 20 Einträge sind in PL zu GUSKI verz.  und rund 250 Einträge (Guski) in D.

Es trifft schon zu, dass es in Russland viele Namen gibt die auf –in enden (Jelzin, Putin usw.).

Der Name Guskin ist auch als Jüd.-Name verz... Dies erklärt wohl auch die div. Gen.- Einträge.

Denn sieht man sich Gen.- Einträge zum Namen an so ergibt dies keine klares Bild, was die mögliche Hk. des Namens anbelangt (Russland, Irland, D, PL, A usw.).

Z.B. a. 1673, aus/inCarisbrooke,Hampshire,England.

Womit ich nicht sagen will, dass der Name eine Engl. – Hk.  hat(te).

Pers. bin ich der Meinung, es handelt sich um einen PL-Namen.

Wenn die Vorfahren aus RU stammten, dann kann es sich bei GUSKIN um eine Schreibweise von Gusha, Gushchin handeln. Und dabei handelt es sich um russische Kurzform von Serguscha bzw. Sergej.

Für PL gilt:  Gusk-in, Kf. Gus, dabei kann es sich um eine Kf. von Rufnamen wie GUSTAW/GUSTAV. bzw. AUGUST handeln. Gus(h)(a) ist eine oft gebräuchliche Slaw.- Kf..

Und/oder Guskin zu/wie Guski: Dabei handelt es sich, wie bereits erwähnt,  um eine Schreibweise von Gusek (Gustaw) bzw. August. Es kann sich dabei jedoch auch um einen Hkn. zum ON Ges (poln.= Gęś) handeln. Dieser Ort gehört zu Polen bzw. liegt in Ostpolen, gehörte früher jedoch zu Weissrussland und hatte den Namen Husz. Ges (Gęś) z.Dt.= Gans.

(Lit. guzas (gužas) der Storch.

Dann evtl. noch die X-fachen Ortsnamen gebildet mit Gusk- unteranderem auch in Ostpreussen z.B. Gusken.

Masuren ist ja eine Region des ehemaligen Ostpreussens. Die Sprachen waren bzw. sind Mundartlich-Polnisch, Altpreussischen mit teilw. deutschen Einflüssen.

User offline. Last seen 6 Jahre 6 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 24.08.2010
Beiträge: 12

Hallo Tarzius, vielen vielen Dank für deine ausführliche Antwort, ich hatte deshalb auf russisch getippt, weil ich eine Taufpatin vorliegen habe, die Jewa Guskowa hieß und die Schwester von meiner oben genannten Guskin-Dame ist.
Scheinbar wurden die Nachnamen ja auch nach Gutdünken gebildet, wie mir scheint.
Ja in Masuren wurde ein bissel prußisch geredet und auch masurisch, dem Polnischen verwandt. Und deutsch auch.Wenn auch mit Akzent. Zumindest in meiner Familie.

User offline. Last seen 1 Woche 2 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4590

laima schrieb:

Hallo Tarzius, vielen vielen Dank für deine ausführliche Antwort, ich hatte deshalb auf russisch getippt, weil ich eine Taufpatin vorliegen habe, die Jewa Guskowa hieß und die Schwester von meiner oben genannten Guskin-Dame ist. Scheinbar wurden die Nachnamen ja auch nach Gutdünken gebildet, wie mir scheint. Ja in Masuren wurde ein bissel prußisch geredet und auch masurisch, dem Polnischen verwandt. Und deutsch auch.Wenn auch mit Akzent. Zumindest in meiner Familie.

 

 

Hallo leima,

scheinbar wurden die Nachnamen ja auch nach Gutdünken gebildet, wie mir scheint.

Das mit den Slaw.-Suffixe (Namensendungen) ist nicht ganz so einfach, jedoch ganz unrecht hast Du damit nicht.

Die Suffixe (Namensendungen)  -ow,  -owa; -ow ist die männliche Form (Namensendung). Z.B. Gorbatschow/Gorbatschowa) -owa ist die weibliche Form (Namensendung)  bzw. für eine Frau die verheiratet ist.  -owna ist die unverheiratet weibliche Form (Namensendung) bzw.  für eine Frau die nicht verheiratet ist.

Dann gibt es noch die sogenannte seltenere, sachliche Form- owo . Manchmal wurde das –ow auch zu –ou umgeformt. So z.B. im ON Namen Jankau. 1209 als Janicow verz.. 1244 als Yanicou.

In der Tsch.- Republik –ova (mit v).

Jewa (Eva) ist, wie Du weisst, ein Russischer Vorname (auch anzutreffen in der UK und W.- Russland). Das gleiche gilt für den Familienname Guskowa. Wobei –owa eben eine Weibliche- Namensendung ist bzw. für eine verheiratete Frau. Und ihr Ehemann hiess Guskow.

Es gibt jedoch auch noch die Schreibweise Guśkowa/ Guśkow/Guskov.

Die Dt.- Übersetzer nahmen es auch nicht immer so genau. Bei vielen Übersetzungen von Russ. in Lat. bzw. ins Dt., sind sehr viele Fehler gemacht worden. Und teilw. wurden ja  auch Dt.-, oder Prusssische- Namen( und auch andere Namen) polonisiert (i.A. Namen von Minderheiten in Polen).

Nochmal zu Guskin:

Wenn ich richtig liege ist die Russ.-Schreibweise des Namens= Гускин. Und auf folgender WeBSeite kannst Du überprüfen, ob bzw. viele Male es den Namen in Russland gibt:

http://genofond.binec.ru/default2.aspx?s=0&p=124

Die weibliche Form des Namens ist Guskina: Elena Rostislavovna GUSKINA, russ. Ballet Tänzerin.

http://rusnewsjournal.com/2/447/

Möglichweise handelt es sich bei Guskin/a wohl doch auch um eine Schreibweise von Gushchin (russ.= Гущин). Und dies der Name Dreier Orte in Russland (Gushchin bei  Rostov, Kirov und Lipetsk). Auch in der Ukraine gibt es diesen ON Gushchin/Sumy. Und ich meine der Name wird = Guschtschin ausgesprochen.

Oblast Lipezk: http://de.wikipedia.org/wiki/Oblast_Lipezk

 Stadt Rostov liegt/gehört: http://en.wikipedia.org/wiki/Rostov