Familienname: Farkalits, Farkolits, Forkolits

5 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 4 Jahre 20 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 07.01.2016
Beiträge: 3

Hilfe und Tipps erbeten.

Mein Mädchenname war Farkalits und die Familie meines Vaters stammt aus dem Bezirk Güssing im Burgenland (Strem, Glasing, Gerersdorf b. Güssing).
Leider bin ich bei der Ahnenforschung nur bis zu meinen Urgroßeltern gekommen, da sich im bugenländischen Raum die Suche nach den Matriken etwas schwieriger gestaltet.
Bedauerlicherweise habe ich bisher auch noch nicht herausgefunden, woher dieser Familienname kommt und was er bedeutet. Ich glaube nur, mich erinnern zu können, dass mir mein Großvater erzählt hat, dass sein Vater oder Großvater den Namen zwei Mal umändern ließ, deshalb die Namensverwandtschaft zu Farkolits und Forkolits. Bitte um Hilfe oder Tipps, wo ich noch weiter nachschauen kann. 

User offline. Last seen 2 Tage 9 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4580

evalinda schrieb:

Hilfe und Tipps erbeten. Mein Mädchenname war Farkalits und die Familie meines Vaters stammt aus dem Bezirk Güssing im Burgenland (Strem, Glasing, Gerersdorf b. Güssing).
Leider bin ich bei der Ahnenforschung nur bis zu meinen Urgroßeltern gekommen, da sich im bugenländischen Raum die Suche nach den Matriken etwas schwieriger gestaltet.
Bedauerlicherweise habe ich bisher auch noch nicht herausgefunden, woher dieser Familienname kommt und was er bedeutet. Ich glaube nur, mich erinnern zu können, dass mir mein Großvater erzählt hat, dass sein Vater oder Großvater den Namen zwei Mal umändern ließ, deshalb die Namensverwandtschaft zu Farkolits und Forkolits. Bitte um Hilfe oder Tipps, wo ich noch weiter nachschauen kann. 

 

Hallo,

Der Ort Güssingen gehörte wie das gesamte Burgenland bis 1920/21 zu Ungarn (Deutsch-Westungarn). Seit 1898 musste aufgrund der Magyarisierungspolitik der Regierung in Budapest der ungarische Ortsname Németújvár (deutsch: Neuburg) verwendet werden.

Für das Burgenland zählt : "Im Burgenland gibt es Familiennamen, die Verbindung zum Kroatischen haben und dann natürlich solche, die auf die Grenzsituation des Landes hinweisen, wie Unger, Deutsch oder Horvath", so der Namensforscher Günther Stefanits. (siehe lese dazu weitere unten).

Zum Namen Farkalits sind in A rund 10 Einträge verz..

Zu Farkalitsch auch einen Eintrag in A.

(einen weiteren Eintrag zu Forkolits aus Stream/A)

Eine weitere Schreibweise "ist" Varkalits.

Zum Namen FARKALITS: Gen. - Einträge: z.B. aus UNGARN a. 1840, Pál Farkalics aus Németszentgrót, Vas/HU. Oder eine Anna Farkalits, a. 1805 in/aus Rum, Vas, HU

Eine weitere Schreibweise ist  FARKALICS (cs wird i. Dt. zu –sch- ) bzw. zum Namen Farkas, Fărcaş, Farcaş, Farcas FARKAS, FARCAS und  in vielen weiteren Schreibweisen.

Evtl.! zum HU- Namen Farkas. Der Name Farkas ist in HU bereits a. 1389 belegt. Ungars. farkaš = Wolf. Im Dt. entspricht er dem Rufnamen Wolfang.

Bitte um Hilfe oder Tipps, wo ich noch weiter nachschauen kann

Dazu ein Buchtipp und wie Du zu weiteren Auskünften gelangst: mit vollem Namen heisst Stefanits: Prof. Dr. Günther Stefanits Hornsteiner:

Erhellendes über die Bedeutung der Namen in burgenländischen Stammbäumen gibt es bei der Burgenländisch-Hianzischen Gesellschaft und im Fachhandel………………

Der Ursprung unserer Familiennamen: Die Hianzn-Gesellschaft hat ein Buch über burgenländische Familiennamen herausgegeben. 14 Fachleute forschten über die Herkunft von Namen und erklären, wie es überhaupt zum Gebrauch von Familiennamen gekommen ist.

http://bglv1.orf.at/magazin/imland/leben/stories/498025/

User offline. Last seen 4 Jahre 20 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 07.01.2016
Beiträge: 3

Hallo Tarzius,

vielen Dank für die schnelle, ausführliche und hilfreiche Antwort.

Dazu eine Frage:
Wo kann ich die angegebenen Einträge aus A und HU nachschauen?

Das Buch über die burgenländischen Familiennamen habe ich mir schon bestellt.
Ich bin schon sehr gespannt, ob ich da Näheres heraus finden kann. Danke für den Tipp.

User offline. Last seen 2 Tage 9 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4580

evalinda schrieb:

Hallo Tarzius, vielen Dank für die schnelle, ausführliche und hilfreiche Antwort.

Dazu eine Frage:
Wo kann ich die angegebenen Einträge aus A und HU nachschauen
?

 

Hallo,

In den Telefonbücher der jeweiligen Ländern. Sollte der Name im Buch nicht verz. sein, so wende Dich direkt an die Hianzn-Gesellschaft.

User offline. Last seen 4 Jahre 20 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 07.01.2016
Beiträge: 3

Hallo Tarzius, herzlichen Dank für die Hilfe. Ich bin schon sehr neugierig, was ich in der Literatur finden werde. LG

User offline. Last seen 2 Tage 9 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4580

evalinda schrieb:

Hallo Tarzius, herzlichen Dank für die Hilfe. Ich bin schon sehr neugierig, was ich in der Literatur finden werde. LG

 

Hallo,

Ich bin schon sehr neugierig, was ich in der Literatur finden werde.

Für den Fall, dass der Name und die Etym. des Namens, im Buch verz. ist, wäre es für das Forum hilfreich, wenn Du die Angaben hier aufführen würdest.

Danke.