Reichenberger

4 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 7 Jahre 11 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 19.08.2011
Beiträge: 3

Hallo Community,

schon lange bin ich auf der Suche, woher mein Nachname kommt, sowie dessen Bedeutung.

Mein Vater kommt aus dem fränkischen (Kreis Bayreuth). Selbst sein Großvater kommt aus dem fränkischen Bereich. Ich meine vernommen zu haben, dass mein Ur-Ur-Großvater aus dem Bereich des jetzigen Tschechien stammt. Leider stagnierte meine Ahnenforschung, da ich auf einen "komplizierten" Pfarrer stieß.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mich unterstützen könnt.

Viele Grüße

Reichenberger

User offline. Last seen 16 Stunden 10 Minuten ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1922

mare schrieb:

Hallo Community,

schon lange bin ich auf der Suche, woher mein Nachname kommt, sowie dessen Bedeutung.

Mein Vater kommt aus dem fränkischen (Kreis Bayreuth). Selbst sein Großvater kommt aus dem fränkischen Bereich. Ich meine vernommen zu haben, dass mein Ur-Ur-Großvater aus dem Bereich des jetzigen Tschechien stammt. Leider stagnierte meine Ahnenforschung, da ich auf einen "komplizierten" Pfarrer stieß.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mich unterstützen könnt.

Viele Grüße

Reichenberger

 

hallo,

der NN Reichenberger ist ein sog. Herkunftsname nach dem gleichlautenden Ortsnamen. Der erste Namensträger stammte aus Reichenberg. Doch aus welchem von mehreren Orten?

lt. Geogen sind in D ca. 750 Eintraege vorhanden, d.h. ca. 2000 Namensträger über 160 Landkreise verteilt. Am stärksten tritt der NN im Raum Bayreuth auf, doch es gibt auch den Ortsnamen 5x in Bayern. Eine Herkunft aus dem tschech. Sprachraum ist aber auch möglich (z.B.heute Liberec = Reichenberg ). 

Also, da ist persönlicher Einsatz erforderlich um weiter zu kommen. 

Gruß weste

User offline. Last seen 7 Jahre 11 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 19.08.2011
Beiträge: 3

Hallo Weste,

 

ersteinmal vielen Dank für Deine Unterstützung! Die Problematik der Stagnation meiner Ahnenkunde liegt in der Pfarrei. Der Pfarrer sagte man müsste die Kirchenbücher wälzen und dazu hat er keine Zeit, ist im Urlaub, etc... Welche Möglichkeiten gäbe es da noch?

 

Viele Grüße

Marcus Reichenberger

User offline. Last seen 6 Tage 16 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4552

mare schrieb:

Reichenberger

 

Hallo,

Ich meine vernommen zu haben, dass mein Ur-Ur-Großvater aus dem Bereich des jetzigen Tschechien stammt. Leider stagnierte meine Ahnenforschung, da ich auf einen "komplizierten" Pfarrer stieß.

 dies hier ist ja ein Onomastik-Forum. wir beschäftigen uns "nur" mit der Bt. von Fam. Nam.. Nicht mit Ahnenforschung u.ä..

Zuersteinmal solltest Du heraus finden ob diese "Vermutung" zutrifft: Ich meine vernommen zu haben, dass mein Ur-Ur-Großvater aus dem Bereich des jetzigen Tschechien stammt.

Des Weiteren gehe ich davon aus, dass besagter Pfarrer irgendwannmal Zeit hat. Er wird ja nicht immer in den Ferien sein usw.. Evtl. existieren die Kirchenbücher auch auf einem Mikrofilm. Oder Du wendest Dich an die Gemeinde Reichenberg bzw. Liberec.

http://de.wikipedia.org/wiki/Liberec

Auch kannst Du Dich an ein GENEALOGIE-FORUM wenden. In denen beschäftigt man sich mit Ahnenforschung. In Deinem Falle, vorausgesetzt die besagte Vermutung trifft zu, ein Genealogie-Forum für Böhmen/Tschechien.

User offline. Last seen 7 Jahre 11 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 19.08.2011
Beiträge: 3

Vielen Dank, Tarzius.